Nachts Crimpen mit Wein – was kann möglicherweise schief gehen …

4 Oktober 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Matrix Teaser 150x150Mit diesen Zeilen oute ich mich ganz sicher als massiver Depp … aber es ist einfach zu gut, es nicht zu teilen.

Ich hatte mir da so ein Leerrohr eingezogen, um Netzwerkkabel vom Router ins Büro zu legen. Nun kam ich endlich auch dazu, Kabel durchzuziehen. Was fehlt sind die RJ45-Stecker an den Enden. Kein Problem – das Crimp-Kit liegt im Schrank und Stecker sind auch da.

Es war schon gut 11 Uhr Nachts, aber natürlich konnte das Kabel nicht bis zum nächsten Morgen warten – nein nein, die 3 Gläschen Wein und das Schummerlicht stören mich gar nicht.

*Zwick* *Kneif* *Abisolier* *Geradebieg* *Steck* *Crimp* – Kabelende 1 fertig. Das gleiche noch einmal mit Kabelende 2. Hervorragend. Netzwerktester angeschlossen – Batterie leer *verdammt*. Egal – Notebook angeschlossen – Netzwerk funktioniert nicht *grummel*. Beweint und im Schummerlicht Stecker angesehen – scheint alles in Ordnung zu sein. .oO(Bestimmt ist das doofe 30-Meter-Kabel in der Mitte gebrochen und ich kann morgen ein neues einziehen.) -> aber heute nicht mehr.

Am nächsten Morgen in Tageslicht die Stecker angesehen – also Stecker Nummer 1. Die Kabel erreichen das Ende nicht und es gibt überhaupt keinen Kontakt -> kann nicht funktionieren *grummel* doofes Schummerlicht *motz*. Stecker abgezwickt, noch mal gecrimpt -> sieht schon besser aus -> Netzwerk funktioniert trotzdem nicht -> bestimmt Kabelbruch!

Stecker Nummer 2 unter die Lupe genommen … *DOH!* -> Kabel um 180 Grad falsch reingecrimpt -> kann nicht funktionieren. *Zwick* *Umdreh* *Crimp* -> Eureka! Habemus Netzwerk!

Und was lernen wir daraus? Nachts crimpen mit Wein ist eine unglaublich blöde Idee … :)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten