Für Kinder von 2 bis 12: DoudouLinux 1.0 „Gondwana“

18 Juni 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

DoudouLinux Logo 150x150Es ist immer wieder interessant, was Leute aus der Freiheit, die Linux bietet machen. Die auf Debian basierende Linux-Distribution DoudouLinux richtet sich speziell an Kinder im Alter von 2 bis 12. Nach dem Start brauchen sich Kinder gar nicht weiter anmelden, sondern können sofort spielerisch den Umgang mit dem Computer lernen.

Das System lässt sich als Live-CD betreiben und bedarf somit keiner Installation. Das System lässt sich auch von Nicht-Linux-Profis leicht bedienen und eignet sich somit auch für Eltern, die keinen Doktor-Titel in Informatik haben. DoudouLinux ist weiterhin 100 Prozent auf freier Software aufgebaut. Somit dürfen Sie es kopieren, verschenken, weitergeben oder was Sie sonst damit tun wollen. Die Bedienung der Oberfläche erninnert ein bisschen an die einer Spiele-Konsole.

Weiterhin bringt DoudouLinux einen Webfilter mit sich, der auf DansGuardian basiert. DoudouLinux geht sehr sparsam mit den Ressourcen um und läuft laut Aussage der Entwickler mit 256 MByte RAM und einer 800-MHz-CPU. Interssierte können das Betriebssystem aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. DoudouLinux 1.0 gibt es auch in deutscher Sprache. Die Übersetzung ist aber noch nicht ganz vollständig. Es ist ein tolles Projekt und ein Ausprobieren lohnt sich: doudoulinux-gondwana-1.0-en.iso (695 MByte, Englisch), doudoulinux-gondwana-1.0-de.iso (670 MByte, Deutsch)

[album id=112 template=extend]

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten