Home » Archive

Artikel mit Tag: SysVInit

[4 Feb 2013 | Kommentare deaktiviert für Arch Linux: Letzte sysvinit-Warnung | Autor: Jürgen (jdo) ]
Arch Linux: Letzte sysvinit-Warnung

Arch-Anwender höret, höret! Es gibt eine letzte Warnung, dass initscripts nicht mehr länger getestet werden und die Unterstützung dafür wurde außerdem eingestellt. Wer auch immer dies noch benutzt, sollte auf systemd umstellen. initscripts, sysvinit und die entsprechenden rc-Skripte werden aus den Repositories verbannt, um Verwirrung zu vermeinden. Laut eigenen Angaben ist das der Warnung letzte, höret, höret … Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem […]

[15 Aug 2012 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Arch Linux wird auf systemd umstellen

Die Entwickler der Linux-Distribution Arch sind offenbar der Meinung, dass eine Umstellung auf systemd an der Zeit ist. Laut Ankündigung in der Mailing-Liste habe systemd ein besseres Design als SysV, bringe viele nützliche Administrative Funktionen mit sich und beschleunige den Start noch dazu. In den Repositories geistere systemd schon länger herum und nun hält man es für stabil genug, um einen Umstieg anzustrengen. Nun wurden die Entwickler aufgerufen, einen Plan für die Migration einzureichen, um Konflikte zu vermeiden. Viele andere […]

[10 Jan 2011 | Kommentare deaktiviert für Frugalware Linux 1.4 RC1 | Autor: Jürgen (jdo) ]
Frugalware Linux 1.4 RC1

Das Entwickler-Team um die unabhängige Linux-Distribution Frugalware hat einen ersten Release-Kandidaten von Frugalware 1.4 zur Verfügung gestellt. Seit Version 1.4pre2 gibt es nennenswerte Neuerungen. Dem Linux-Kernel wurde ein Update auf Ausgabe 2.6.36.2 spendiert. Ebenso wurden die Browser Firefox und Chromium auf 3.6.13 beziehungsweise 10.0.616.0 aktualisiert. Midnight Commander ist als Version 4.7.5 vorhanden. Neu ist das LCD-Font-Rendering in GNOME. Bei der Verwendung eines digitalen Video-Ausgangs verbessert das die Darstellung der Schriften. Wer Probleme mit ALSA hat, kann nun auf OSSv4 zurückgreifen. […]

[11 Nov 2010 | Kommentare deaktiviert für Terminplan für Fedora 15 „Lovelock“ abgesegnet | Autor: Jürgen (jdo) ]
Terminplan für Fedora 15 „Lovelock“ abgesegnet

Das Fedora Engineering Steering Committee (FESCo) hat den Entwicklungs-Plan für Fedora 15, Codename Lovelock, bekannt gegeben. Geht alles gut, soll die von Red Hat gesponserte Linux-Distribution am 15. Mai 2011 das Licht der Welt in der finalen Version erblicken. Eine Alpha-Variante ist für den 1. März geplant und eine öffentliche Beta soll am 5. April folgen. Am 8. Februar soll der so genannte Feature Freeze erfolgen. Einen Release-Kandidaten wollen die Entwickler am 26. April zur Verfügung stellen. Diese Daten sind […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet