Home » Archive

Artikel mit Tag: reiser4

[12 Dez 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenlos: Antivirus Live CD 21.0-0.99.2 mit ClamAV ist fertig

Antivirus Live CD 21.0-0.99.2 ist da. Die Spezial-Distribution ist ein Fork von 4MLinux, die den ClamAV Scanner mit bringt. Das Ziel der Distribution ist es, dem Anwender eine leichtgewichtige Live-CD an die Hand zu geben, mit der sich Computer auf Viren überprüfen lassen. Die Distribution unterstützt Ethernet, WLAN / Wi-Fi (iwlist, iwconfig) und auch Einwahl über USB-Modems für eine Verbindung zum Internet. Damit lassen sich die Viren-Signaturen aus der Datenbank automatisch aktualisieren. Antivirus Live CD 21.0-0.99.2 bindet Partitionen automatisch ein Alle unterstützten […]

[7 Nov 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenloser Datenretter: SystemRescueCd 3.1.1

Es gibt eine Wartungs-Ausgabe der SystemRescueCd: 3.1.1. Der Standard-Kernel in dieser Ausgabe ist der langzeitunterstützte 3.2.33 (rescuecd und rescue64). Als alternative Kernel steht 3.6.6 zur Verfügung (altker32 und altker64). In diesen wird das Dateisystem reiser4 unterstützt. Dem NetworkManager haben die Entwickler ein Update auf 0.9.6.4 spendiert. Laut Changelog wurden Fehler im Zusammenhang mit den Installations-Scripten auf USB-Sticks ausgebessert. Ein weiterer Bug wurde bei der Boot-Option rootpass=MyPaSsWoRd behoben. Auf dieser Seite befindet sich eine Auswahl der enthaltenen Datenrettungs-Tools inklusive kurzer Beschreibung. Wer […]

[11 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Rettungs-Distribution: Parted Magic 2012_10_10 ist verfügbar

Es gibt wieder einmal ein Update zu Parted Magic. Die neueste Version bringt GParted 0.14 mit Unterstützung für LVM mit sich. Ebenso ist Xorg Server 1.13.0 und die entsprechenden neuesten Treiber an Bord. Da dem Entwickler einige Patches zu Reiser 4 für den Linux-Kernel 3.5 nicht entgangen sind, wurde das Dateisystem wieder aufgenommen. Somit wurde auch das Paket reiser4progs so aufgemöbelt, dass es mit GParted und dem entsprechenden 3.x-Kernel zusammenarbeitet. Rdesktop musste weichen und es kommt FreeRDP und das GUI […]

[27 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Dateisystem: Reiser4 für Linux-Kernel 3.5

Es sieht so aus, als habe man das Dateisystem Reiser4 für Linux-Kernel 3.5 fit gemacht. In den Mainline-Kernel wird es nicht aufgenommen, aber wer will kann es reinpatchen. Früher wurde Reiser4 auch schon für die Kernel 2.6.39 und 3.2 angeboten. Den Patch findest Du bei sourceforge.net. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren

[11 Jul 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mit exFAT-Unterstützung: Partclone 2.5.0

Diese Partclone-Version ist vor allen Dingen wegen der Unterstützung für das Dateisystem exFAT interessant. Des Weiteren werrden Anwendern benutzte und alle Blöcke beim Klonen und Wiederherstellen angezeigt. Partclone ist ein ähnliches Datensicherungs-Tool wie Partition Image. Partclone unterstützt nun die Dateisysteme ext2, ext3, hfs+, reiser3.5, reiser3.6, reiser4, ext4 und btrfs. Partclone kannst Du von GitHub herunterladen oder noch komfortabler ist es, wenn Du ganz einfach Clonezilla benutzt! Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.Du […]

[19 Jan 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenlos Klonen: Clonezilla Live 1.2.6-59 ist verfügbar

Steven Shiau hat die sofortige Verfügbarkeit von Clonezilla Live 1.2.6-59 angekündigt. Diese spezielle Linux-Distribution wird mit dem Ziel entwickelt, eine Open-Source-Klon-Lösung bereit zu stellen. Laut eigener Aussage enthält die neueste Version große Verbesserungen, Änderungen und es wurden Fehler ausgemerzt. Als Basis dient das Debian „Sid“ Repository vom 13.11.2011. Dem Linux-Kernel wurde ein Update auf Version 2.6.32-30 spendiert. live-boot und live-config tragen beide die Versions-Nummern 2.0.14-1. Mit der Option -q1 können Sie ein Benutzen von dd erzwingen. Nützlich ist das zum […]

[12 Jul 2010 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Parted Magic 5.0 bringt Unterstützung für Deutsch

Parted Magic 5.0 bringt einige Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Am ehesten ins Auge fallen dürfte die Unterstützung diverser Sprachen. Darunter befinden sich Deutsch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Brasilianisches Portugiesisch und Russisch. Ebenso befindet sich mit Kernel 2.6.34.1 ein neues Herzstück an Bord. Die Entwickler spendierten auch dem X.ORG-Server und GParted Updates. Wie schon bei den Vorgänger-Versionen befinden sich zahlreiche nützliche Programme an Bord. Dazu gehören TrueCrypt, ISO Master, Ghost4Linux, PhotoRec, TestDisk, Grsync, Clonezilla und Googles Browser Chromium. Mit direkten Download-Links […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet