Home » Archive

Artikel mit Tag: LibreSSL

[12 Jun 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
LibreSSL 2.1.7 und 2.2.0 mit Cygwin- und AIX-Unterstützung veröffentlicht

Ab sofort stehen LibreSSL 2.1.7 und LibreSSL 2.2.0 zur Verfügung. Bei letzterem handelt sich laut eigenen Angaben dabei um die erste Version aus dem OpenBSD 5.8 Entwicklungsbaum und man konzentrierte sich dabei auf Verbesserungen beim Build-System und die Unterstützung neuer Betriebssysteme. LibreSSL 2.1.7 bringt zusätzliche Security-Fixes mit sich. LibreSSL 2.2.0 unterstützt AIX und Cygwin. Kennen die meisten Cygwin? Als ich vor Jahren in der damaligen Firma noch Windows einsetzen musste, war Cygwin eine sehr schöne Methode, um einige meiner favorisierten […]

[29 Dez 2014 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
OpenELEC 5.0 mit Kodi 14.0 ist ausgegeben

Ab sofort steht OpenELEC 5.0 zum Download bereit. OpenELEC 5.0 ist eine spezielle Linux-Distribution, die das Multimedia-Center Kodi 14.0 „Helix“ (früher XBMC) mit sich bringt. OpenELEC 5.0 ist außerdem der Nachfolger von OpenELEC 4.2. Neuerungen in OpenELEC 5.0 Die sichtbarste Änderung ist natürlich der Umstieg von XBMC 13 „Gotham“ auf Kodi 14 „Helix“. Es wurde dabei nicht nur an den Funktionen geschraubt, sondern auch Namensänderungen waren notwendig. Sollte ein OpenELEC-Anwender also noch Referenzen auf XBMC finden, möchte er dem Entwickler-Team […]

[24 Dez 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kodi 14.0 „Helix“ ist veröffentlicht (früher XBMC)

Pünktlich zu Weihnachen ist Kodi 14.0 erschienen. Die meisten werden das Multimedia-Center kennen, allerdings als XBMC. Der Name schien allerdings nicht mehr zeitgemäß, da die Software auf den neueste XBox-Versionen nicht einmal mehr läuft. Aus diesem Grund wurde das Projekt in Kodi umbenannt, die Nummerierung allerdings beibehalten. Was bringt Kodi 14.0 mit sich? Wie gesagt hat sich der Name des Projekts geändert, es gibt ein neues Logo und Kodi 14.0 bringt auch neue Funktionen mit sich. Unter der Haube befindet […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet