Home » Archive

Artikel mit Tag: GTK3

[1 Mrz 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Xfce 4.12 ist veröffentlicht – geballte Maus-Power

Nach zwei Jahren und zehn Monaten ist es nun so weit und Xfce-Fans dürfen sich über Xfce 4.12 freuen. Es ist die neueste stabile Version der leichtgewichtigen Desktop-Umgebung und der Nachfolger von Xfce 4.10. Die Entwickler sagen, dass man sich aus zwei Gründen so lange mit Xfce 4.12 Zeit gelassen hat. Zum Einen ist Xfce 4.10 sehr gut gelungen und zum anderen hat man viele neue Mithelfer gefunden, die wertvolles Feedback gegeben haben. Somit hat man sich Zeit genommen, Bugs […]

[9 Nov 2012 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Das GNOME-3-Problem – sehr interessant zu lesen

Ich bin da auf einen sehr interessanten Artikel gestoßen, wo sich jemand Luft über GTK3 macht – eigentlich über Entwicklung generell. Der Beitrag ist sehr lang und es gibt auch eine üppige Diskussion darunter. Ich versuche mal, die Hauptargumente des Artikels zusammenzufassen. Der Entwickler hört immer mehr Feedback zu GTK3 und macht selbst auch ähnliche Erfahrungen. Es geht ihm hier hauptsächlich um das Theming. SpaceFM funktioniere gut mit einigen Themes, die nicht fehlerhaft sind und er schiebt das Problem auf […]

[9 Nov 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fallback-Modus wird aus GNOME 3.8 gestrichen

In der GNOME-Mailing-Liste ist zu lesen, dass es künftig keinen Fallback-Modus für GNOME mehr geben wird. Man könne keine hochwertige Qualität für diesen Modus bereitstellen oder pflegen und man hat sich daher entschlossen, die Option gleich komplett zu streichen (https://live.gnome.org/ThreePointSeven/Features/DropOrFixFallbackMode). Man arbeitet nun an der Organisation, wie man das möglichst schmerzfrei über die Bühne bringen kann. Einen detailierten Plan gibt es allerdings noch nicht. Allerdings hat man schon einige Eckpunkte zurechtgelegt. Entfernen des „Forced Fallback“-UI im Kontrollzentrum. Vereinigung von „gnome […]

[10 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GTK3 oder nicht GTK3 – das ist hier die Frage: Xfce 4.12 für März 2013 geplant

Die Entwickler der Desktop-Umgebung mit der Maus (Xfce) planen die Ausgabe der nächsten größere Version, 4.12, für den 30. März 2013. Allerdings ist man derzeit wohl noch unentschlossen, ob man GTK2 oder GTK3 einsetzen möchte. In der Roadmap ist es so geplant, aber ob es Realität wird, ist noch nicht ganz durch – wie es in der der Xfce-Mailingliste zu lesen ist. Man würde GNOME3-Applets und Unity-Indikatoren schon gerne in Xfce haben. Ersteres würde allerdings bedeuten, dass GNOME2- / MATE-Applets […]

[21 Aug 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Feature-Freeze-Ausnahme: Fedora 18 wird GNOME 3.6 enthalten

Im letzten Meeting der Fedora-Entwickler wurden einige Ausnahmen für das Feature Freeze von Fedora 18 „Spherical Cow“ beschlossen. Am prominentesten davon dürfte wohl die Aufnahme von GNOME 3.6 sein. Für GTK3-Applikationen ist Accessibility (Zugänglichkeit) per Standard aktiviert. gnome-online-accounts bietet Unterstützung für SkyDrive und Exchange. Die Lupe kann nun unterschiedliche Helligkeiten und Kontraste verwenden – dafür gibt es alelrdings noch keine UI. Das Drucker-Panel unterstützt ppd-Auswahl und Druckoptionen. Es gibt eine neue Bildschirmsperre und einen neuen Anmeldebildschirm. Eine weitere Ausnahme ist, […]

[28 Jul 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Zorin OS 6 „Educational“ und „Gaming“ stehen bereit

Die Entwickler der Linux-Distribution Zorin OS haben neue Abkömmlinge von Version 6 ausgegeben: Educational und Gaming. Letztere richtet sich an Windows-Spieler und solche, die von Unity und der GNOME Shell wegwollen. Unter der Haube von Zorin OS 6 ist die neue Eigenentwicklung „Zorin Desktop“. Wie üblich ist auch der Zorin Look Changer an Bord. Damit kannst Du die Distribution wie Windows 7 oder XP aussehen lassen. In Educational ist noch ein Theme dabei, das GNOME 2 mimt. In der Gaming-Edition […]

[19 Jul 2012 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Unity 5.12.0 erfolgreich auf Fedora 17 portiert – Unity 6 auch fast

Erst beschweren sich immer alle, dann ist es irgendwie doch möglich. Unity 5.12 wurde voll funktionsfähig nach Fedora 17 portiert. Ein paar Probleme soll es noch geben, aber um diese wollen sich die Entwickler in den nächsten 2 bis 3 Wochen kümmern. Alle Standard-Indikatoren, Lenses, AppMenu für GTK2, GTK3, und so weiter sind vorhanden. Anderes, wie LibreOffice AppMenu sollen bald folgen. Xiao-Long Chen hat laut unseren Informationen die meisten .spec-Dateien für Fedora geschrieben. Auch Nelson Marques, der sich als Maintainer […]

[17 Mai 2012 | 8 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Die Neuerungen: Release-Kandidat von Linux Mint 13 „Maya“

Dass Linux Mint 13 „Maya“ auf Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ basiert, dürfte den meisten bekannt sein. Wer mehr dazu wissen möchte, kann sich die Versionshinweise zu Precise zu Gemüte führen. Somit ist natürlich auch hier die Unterstützung für 5 Jahre gegeben. Außerdem stellen die Entwickler dem Anwender zwei Geschmacksrichtungen zur Verfügung. Es gibt für die Architekturen x86 und x86_64 jeweils einen Satz DVDs mit MATE 1.2 oder Cinnamon 1.4. In Linux Mint 11 war der Haupdesktop nocht GNOME 2. […]

[13 Mrz 2012 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Entangle: Die Spiegelreflex-Kamera via GUI unter Linux steuern

Das Konsolentool gphoto2 ist sehr gut – aber Entangle bietet eine GUI für die Steuerung der Kamera!

[28 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Editor für Programmierer und Webdesigner: Bluefish 2.2.0

Bluefish 2.2.0 hat das Licht der Welt erblickt und markiert damit die erste Ausgabe der 2.2-Serie. Laut eigener Aussage hat der Editor für Programmierer und Webdesigner jede Menge Änderungen erhalten, die sich allerdings hauptsächlich unter der Haube befinden. Bluefish arbeitet ab sofort mit GTK3. GTK2 wird aber weiterhin unterstützt. Der Syntax-Scanner wurde komplett überarbeitet, was sich merklich auf die Geschwindigkeit auswirken soll. Anwender sollten dies vor allen Dingen bei Arbeiten an großen Dateien merken. Die Suchen- und Ersetzen-Funktion wurde ebenfalls […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet