Home » Archive

Artikel mit Tag: Diablo III

[1 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
XRandR-Verbesserungen: Wine 1.5.12 steht bereit

Die Wine-Macher haben eine neue Entwickler-Version zur Verfügung gestellt. In Version 1.5.12 kannst Du individuelle Joysticks deaktivieren. Ebenso gibt es verbesserte Unterstützung für D3DX9 Constant Tables und einige Verbesserungen bezüglich XRandR. Insgesamt wurden 31 Fehler ausgebessert. Darunter befindet sich ein Bug, der das Demo zu Dragon Age 2 nicht starten ließ. Zwei weitere Ausbesserungen kümmern sich um Probleme mit Microsoft SQL Server 2005 Express und ein Bug bessert einen Fehler in Diablo III aus, der „hüpfende Pixel“ bei Gegnern und NPCs […]

[30 Aug 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
CrossOver 11.2.1 ist veröffentlicht und CodeWeavers verschenkt es, wenn …

Es gibt eine neue Version von CrossOver: 11.2.1. Es handelt sich hier um eine kommerzielle Version von Wine. Mit der Software lassen sich Windows-Programme wie Microsoft Office 2010, Diablo III, Adobe Photoshop und Left 4 Dead unter Linux betreiben. Normalerweise kostet die Applikation Geld. Aber es gibt eine neue Lame-Duck-Aktion. Wenn 100.000 Amerikaner geloben, 2012 zur Präsidentschaftswahl zu gehen, wird es CrossOver 11.2.1 für 24 Stunden lang kostenlos geben. Ich bin weder Amerikaner noch wahlberechtigt, konnte mich aber auch in […]

[28 Jul 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Windows 8 ist Schrott: Geht Blizzard nun auch auf Schmusekurs mit Linux?

In einem Interview hatte sich Gabe Newell von Valve geäußert, dass Windows 8 eine Katastrophe für den PC-Raum sei und man deshalb auch auf Kuschelkurs mit Linux geht. In einem Tweet hat Rob Pardo (Executive Vice President of Game Design) von Blizzard Entertainment nun geschrieben, dass Windows 8 für Blizzard auch nicht sonderlich attraktiv sei. Dahingehend sind sich also Pardo und Newell einig. In den letzten Jahren gab es immer wieder Gerüchte, dass ein nativer Linux-Client für World of Warcraft in […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet