Home » Archive

Artikel mit Tag: Cronjob

[24 Sep 2018 | 11 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nextcloud 14 auf Ubuntu 18.04 LTS Server installieren – Schritt für Schritt

In dieser Anleitung zeige ich Dir Schritt für Schritt, wie Du Nextcloud 14 unter Ubuntu 18.04 LTS Server auf einem VPS installierst.

[13 Sep 2018 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nextcloud 14 – Änderungen und Neuerungen der Verwaltung

Die Nextcloud 14 ist verfügbar und nun gilt es, die Neuerungen zu erkunden. Mit der End-to-End-Verschlüsselung hatte ich bereits meinen Spaß und nun geht es an das Web GUI. Bei der Verwaltung oder den Einstellungen im Web GUI der Nextcloud 14 hat sich auch einiges getan, auch wenn das auf den ersten Blick nicht immer gleich sichtbar ist. Ob ich wirklich alle erwischt habe, kann ich Dir nicht versprechen. Aber ein paar Neuerungen sind mir schon aufgefallen. Dazu habe ich […]

[8 Aug 2018 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
WordPress und die verpasste Planung – wann man den Cronjob besser anders löst

Ein eigenartiges Phänomen ist die verpasste Planung von WordPress. Die genaue Ursache weiß ich nicht, aber eine Lösung für den Cronjob gibt es wohl.

[17 Apr 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kunterbuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“: Neuestes Ubuntu und Familien-Mitglieder sind da

So, bevor ich mich morgen eine Woche auf ein Safari-Boot begebe, bekomme ich vorher tatsächlich noch die Ausgabe der neuesten Ubuntu-Versionen mit: 14.04 LTS „Trusty Tahr“. Bekanntlich ist Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ eine Version mit Langzeitunterstützung – dafür steht das LTS (Long Term Support). Ubuntu Desktop, Ubuntu Server und Kubuntu werden dabei mit fünf Jahren Unterstützung gesegnet. Die anderen haben in der Regel drei Jahre Support. Unter anderem bringt das Betriebssystem Linux-Kernel 3.13 mit sich. Da gibt es jede […]

[10 Apr 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“: Automatisches Trimmen von SSD implementiert (gilt natürlich auch für Ubuntu und andere Derivate)

Um das Trimmen einer SSD muss man sich ab Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ nicht mehr selbst kümmern.

[28 Feb 2014 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Synology: Beim Start des NAS ein Script / einen Befehl ausführen lassen – in meinem Fall: Rechner via WOL aufwecken

Bei Systemstart des Synology einen Befehl oder ein Script ausführen – so geht es!

[4 Feb 2014 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Zeitraffer / Timelapse aus Bildern, die Webcams liefern

Von den zahlreichen Webcams im Internet lassen sich ebenfalls Zeitraffer-Aufnahmen (Timelapse) machen.

[16 Jan 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Screenshots mit scrot – funktioniert hervorragend mit Raspberry Pi

Mit scrot kannst Du unter Linux Screenshots in bestimmten Zeitabständen erstellen.

[7 Jan 2014 | 31 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Windows XP wird eingestellt: Tauchcenter stellt auf Linux um

Ich habe es schon einige Mal erwähnt, dass ich einem Tauchcenter einen Linux-Server aufgesetzt habe. Bis auf einen Crash der Backup-Platte (ok, schlechte Sektoren) läuft das Ding einfach. Die Clients sind noch Windows XP. Aber die Tage von Windows XP und Windows XP Pro sind gezählt. Am 8. April wird die Unterstützung für Windows XP bekanntlich eingestellt. Ich hatte auch schon hier erwähnt, dass ich versuche, die Clients auf Linux umzustellen. Nun ist das kein riesiges Projekt, weil es sich […]

[22 Dez 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenloses NAS-System: FreeNAS 9.2.0 ist ausgegeben

Nach einer Beta-Version und zwei Veröffentlichungs-Kandidaten ist nun die finale Version des kostenlosen NAS-Systems FreeNAS 9.2.0 ausgegeben. Seit der Veröffentlichung von FreeNAS 9.1.1 wurden laut eigenen Angaben 268 Bugs über den Bug-Tracker und zahlreiche andere Fehler ausgebessert. Wer trotz der umfangreichen öffentlichen Tests einen Fehler findet, möchte bitte http://bugs.freenas.org besuchen und einen Bug-Bericht einreichen. Weiterhin wurde das UI hinsichtlich Anwenderfreundlichkeit und Performance verbessert. Gerade letzteres soll sich in Benchmarks spürbar bemerkbar machen. Performance-Verbesserungen gibt es auch hinsichtlich Prozessoren, die AESNI-fähig sind. Das freut natürlich […]