So siehst Du die Olympischen Spiele 2021 kostenlos im Live Stream

Kein Kommentar Autor: Tipps

Nach einem unsicheren Jahr und vielen Spekulationen wurden die Olympischen Spiele 2020 in Tokio für Sommer 2021 endlich bestätigt. Ab dem 23. Juli treffen sich die Top-Athleten aus der ganzen Welt, um in 25 verschiedenen Sportarten gegeneinander anzutreten, in der Hoffnung, eine Goldmedaille nach Hause mitzunehmen. Millionen von Zuschauern werden eifrig die Olympischen Spiele online verfolgen, um ihre Länder zu unterstützen und Teil des wichtigsten Sportereignisses des Jahres zu sein.

Kurz vor Start der Spiele hat Japan allerdings wegen der Corona-Pandemie den Notstand ausgerufen und deswegen werden die Wettbewerbe in Geisterstadien, also ohne Zuschauer, stattfinden. Verfolgst Du die Spiele online, trifft Dich das weniger. Für die Sportler ist es sicher schwerer, ohne Anfeuerung zu wetteifern.

Mit einem VPN kannst Du die Olympischen Spiele live streamen, ohne für Streaming-Dienste zahlen zu müssen. Hast Du kein VPN, stellst Du möglicherweise fest, dass bestimmte Websites eingeschränkt sind. Das zwingt Dich dazu, ein teures Abonnement von einem Streaming-Dienst zu erwerben. Mit VPNs hast Du Zugang zu internationalen Online-Sendungen, die die olympischen Ereignisse völlig kostenlos streamen. VPNs können Geoblocking umgehen, sodass Du die Olympischen Spiele 2021 live und kostenlos von überall auf der Welt verfolgen kannst.

So schaust Du die Olympischen Spiele kostenlos

Hier ist eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung, die zeigt, wie einfach es ist, die Olympischen Spiele kostenlos mit einem VPN online zu sehen.

  1. Suche Dir ein VPN – wir empfehlen NordVPN*, da der Anbieter superschnelle Servergeschwindigkeiten bietet, um in höchster Qualität streamen zu können.
  2. App/Client herunterladen und öffnen – nachdem Du Dich entschieden hast, von welchem Gerät Du streamen möchtest, lädst Du die entsprechende Software herunter und öffnest den Client oder die App.
  3. Mit einem Server verbinden – Du musst Dich mit einem Server in einem Land verbinden, das die Olympischen Spiele kostenlos überträgt. Weiter haben wir eine Liste der verfügbaren kostenlosen Sendern und ihrer jeweiligen Länder
  4. Lege los und streame die Olympischen Spiele 2021 – jetzt musst Du nur noch den Online-Sender öffnen, der die Olympischen Spiele überträgt. Danach kannst Du die kostenlosen Live-Streams aller stattfindenden Veranstaltungen verfolgen. Das ist wirklich so einfach!
Die Ringe – das Wahrzeichen der Olympischen Spiele (Quelle: https://www.pexels.com/photo/city-dawn-dusk-night-236937/)
Die Ringe – das Wahrzeichen der Olympischen Spiele (Quelle: https://www.pexels.com/photo/city-dawn-dusk-night-236937/)

“Die Olympischen Spiele bleiben die spannendste Suche nach herausragenden Leistungen, die es im Sport und vielleicht auch im Leben selbst gibt.” – Dawn Fraser (viermalige olympische Goldmedaillen-Schwimmerin)

Sender, die die Olympischen Sommerspiele 2021 kostenlos übertragen

  • ARD – Deutschland
  • ZDF – Deutschland
  • ORF – Österreich
  • SRF – Schweiz
  • BBC iPlayer – Vereinigtes Königreich
  • 7plus – Australien
  • Canal+ – Frankreich
  • Rai TV – Italien
  • CBC – Kanada
  • TVNZ – Neuseeland

Warum sollte ich ein VPN verwenden, um die Olympischen Spiele zu streamen?

Viele Sender auf der ganzen Welt übertragen die olympischen Ereignisse kostenlos. Diese Sender sind jedoch normalerweise an ihr eigenes Land gebunden und mit geografischen Sperren behaftet. Das bedeutet, Du hast keinen Zugriff auf die entsprechenden Sendungen, wenn Du die Website über eine ausländische IP-Adresse besuchst. Solche geografischen Einschränkungen erfolgen normalerweise entweder aufgrund von Lizenzvereinbarungen oder behördlicher Vorschriften. Ohne VPN kannst Du sie nicht umgehen.

Ein VPN maskiert Deine IP-Adresse und ersetzt sie durch eine neue von einem ihrer globalen Server. Mit der neuen IP-Adresse kannst Du den Websites vorgaukeln, dass Du Dich in einem anderen Land befindest und auf sie zugreifst. Auf diese Weise kannst Du Geoblocking von jedem Land der Welt aus umgehen, egal wo Du Dich gerade befindest.

Deswegen kannst Du jeden offiziellen Sender schauen, der die Olympischen Spiele überträgt. Sieh Dir dazu die Liste weiter oben nochmals an. Reist Du also während der Veranstaltung ins Ausland und willst das Spektakel nicht verpassen, dann ist ein VPN ein absolutes Muss. (Stelle aber sicher, den VPN-Client vor Antritt der Reise zu installieren, weil einige Länder VPNs und deren Websites blockieren!)

VPNs nicht nur für Streaming

VPNs haben natürlich viele andere Verwendungsmöglichkeiten, abgesehen von der Umgehung von geografischen Beschränkungen. Ein VPN schützt Dich auch vor dubiosen Websites. Solche versuchen möglicherweise, Dein Gerät mit Malware zu verseuchen. Ein sicherer Tunnel verschlüsselt Deine Daten und Deine Online-Aktivitäten lassen sich nicht verfolgen. Das ist perfekt für Streaming und wenn Du anonym im Internet surfen möchtest. Darüber hinaus stellen die besten VPN-Anbieter Adblocker zur Verfügung. Lästige Anzeigen und Pop-ups und Anzeigen werden damit blockiert. Das wirkt sich positiv auf sowohl Surf- als auch Streaming-Erlebnis aus.

Ein weiterer toller Anwendungsfall von VPNs ist, dass man damit Drosselung aushebeln kann. Auch das verbessert das Streaming-Erlebnis. ISPs können die Bandbreite der Benutzer drosseln, um die Internet-Verbindung absichtlich zu verlangsamen. Passieren kann das etwas zu den Spitzenzeiten, um die Überlastung des ISP-Netzwerks zu reduzieren. Mitunter richtet sich diese Maßnahme gegen Streaming-Medien. Da ein VPN alle Deine Online-Aktivitäten verbirgt, kann der ISP den Traffic nicht verfolgen. Nun tut er sich schwer, die Bandbreite gezielt zu drosseln. Jetzt kannst Du die Olympischen Spiele live streamen und Du musst Dir keine Sorgen machen, dass Deine Verbindung verlangsamt oder unterbrochen wird.

Insgesamt haben VPNs viele Anwendungsfälle, die sich insbesondere beim Streamen eines äußerst beliebten Ereignisses wie der Olympischen Spiele als nützlich erweisen. Mit einem VPN kannst Du geografische Beschränkungen umgehen. Außerdem lässt sich Werbung blockieren und Du kannst Dich vor potenziell schädlichen Websites schützen. Drosselung der Bandbreite wird womöglich ebenfalls vermieden und dadurch die Internetgeschwindigkeit erhöht. Kombiniert ergibt das ein fantastisches Streaming-Erlebnis, sodass Du Dich zurücklehnen und die Olympischen Spiele kostenlos und ohne zusätzlichen Aufwand genießen kannst.

(Mit einem VPN lassen sich auch die Formel-1-Rennen kostenlos über SRF oder den BBC iPlayer sowie die Euro 2021 via ARD und ZDF verfolgen)

Wie wähle ich das beste VPN, um die Olympischen Spiele kostenlos zu sehen?

Es gibt hauptsächlich 5 Fakten zu beachten, wenn Du ein VPN für das Streamen der Olympischen Spiele auswählst: 

Bei der Auswahl des richtigen VPNs für das kostenlose Streaming von Live-TV in Deutschland, Österreich und der Schweiz musst Du die folgenden 5 Hauptaspekte berücksichtigen:

  1. Geschwindigkeit

Benutzt Du ein VPN, müssen Deine Daten einen längeren Weg zurücklegen, um ans Ziel im Internet zu gelangen. Das gilt natürlich auch für den Weg zurück. Hohe VPN-Geschwindigkeiten sind nun essenziell, um  während des Streamens große Verzögerungen und Puffern zu vermeiden. 

  1. Anzahl der verfügbaren Server und Länder

Nicht jeder VPN-Anbieter stellt eine Vielzahl von Servern zur Verfügung. Möchtest Du die Olympische Spiele in Tokio dieses Jahr kostenlos sehen, brauchst Du einen Server in dem Land, wo sich der gewünschte Online-Sender befindet. Das bedeutet: Deutschland, Österreich, die Schweiz, das Vereinigte Königreich, Italien, Kanada, Frankreich, Australien und Neuseeland.

  1. Sicherheit und Privatsphäre

Falls Du die Olympischen Spiele über ein öffentliches WLAN streamen möchtest, ist Dein Gerät auf jeden Fall anfälliger für Hackerangriffe und allgemein für neugierige Blicke. Ein gutes VPN stellt auch sicher, dass Du vor Malware, Hackerangriffen und Rückverfolgung geschützt bist. Außerdem ist garantiert, dass Deine Online-Aktivitäten nirgendwo gespeichert werden.

  1. Anzahl gleichzeitig unterstützter Geräte

Die meisten VPNs unterstützen bis zu 3, 5, 10 usw. Geräte gleichzeitig, aber einige andere unterstützen eine unbegrenzte Anzahl von Geräten. Hast Du eine große Familie, die sich auch die Olympischen Spielen anschauen will, dann gibt es dafür einige besonders interessante VPNs.

  1. Preis

Einige VPNs auf dem Markt sind kostenlos, aber sie haben auch ihre Nachteile. Möglicherweise haben sie eine geringe Anzahl von kostenlos angebotenen Servern. Einige begrenzen die Datenmenge, die Du auf den kostenlosen Servern verwenden kannst. Vielleicht ist auch das Sicherheitsniveau geringer und es gibt diverse andere Unannehmlichkeiten. Wenn Du Deine Lieblingssendungen nach Herzenslust frei und sicher streamen möchtest, musst Du wahrscheinlich etwas Geld für ein gutes VPN ausgeben. Letztendlich entscheidest Du selbst, welcher Betrag für Dich zu hoch ist und welcher gerechtfertigt ist.

Was sind nun die 3 besten VPNs zum Streamen der Olympischen Spiele?

Es gibt mehrere VPNs, die sich für das Live-Streaming der Olympischen Spiele eignen. Aber nur die besten können das nervige Geoblocking umgehen und damit verpasst Du die spannenden Veranstaltungen nicht.

NordVPN – unser Gesamtsieger

Dieser Anbieter ist bekannt dafür, geografische Sperren hervorragend umgehen zu können. NordVPN ist in der VPN-Welt außerdem für seine hochwertigen Sicherheits- und Datenschutzfunktionen bekannt. NordVPN bietet viele Server in vielen Städten an. Auf jeden Fall lässt sich mit NordVPN ARD, ZDF, SRF und ORF entsperren. Mehr brauchst Du nicht, um die Olympischen Spiele aus dem Ausland zu verfolgen.

NordVPN mit Deutschland verbunden – macOS
Mit NordVPN ARD und ZDF freischalten

NordVPN bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Damit kannst Du den VPN-Anbieter komplett risikofrei testen. Gefällt Dir der Service nicht, verlangst Du einfach Dein Geld wieder. Während der Testphase ist der Funktionsumfang nicht eingeschränkt.

NordVPN jetzt testen*

Wir haben es getestet und NordVPN funktioniert hervorragend mit dem Online-Streaming der ARD und dem ZDF sowie SRF und ORF. Für Streaming in HD brauchst Du ungefähr 5 MBit/s und das VPN kann diese Geschwindigkeiten locker liefern. Außerdem werden Geschwindigkeiten nicht gedrosselt und die Bandbreite ist nicht limitiert. Du darfst bis zu 6 Geräte gleichzeitig nutzen und das VPN auch auf einem Router einsetzen. Damit kannst Du Deinen gesamten Haushalt mit dem VPN versorgen.

NordVPN unterstützt alle populären Plattformen: Windows, Android, iOS und macOS. Außerdem hat der Anbieter einen der besten Linux-Clients auf dem Markt, der auch den Adblocker CyberSec zur Verfügung stellt.

Surfshark – toll für Android

Ich würde sagen, dass Surfshark einen der besten Android-Clients auf dem Markt anbietet. Beim Android-Client ist sogenanntes Geo-Spoofing möglich. Damit werden die GPS-Koordinaten des Smartphones oder Tablets mit dem des Servers gleichgesetzt. Für ARD, ZDF, SRF und ORF brauchst Du das nicht, aber andere Services benutzen möglicherweise Deine GPS-Koordinaten, um Deinen Standort zu ermitteln.

Auf jeden Fall haben wir mit Surfshark alle deutschsprachigen Sender schon entsperrt, die auch die Olympischen Spiele live und kostenlos übertragen. Eine weitere herausragende Eigenschaft von Surfshark ist, dass Du unbegrenzt viele Geräte damit verbinden kannst. Hast Du viele Geräte oder eine große Familie, ist das hervorragend.

Es kommt noch besser – Du kannst Surfshark 30 Tage lang testen, weil es eine Geld-Zurück-Garantie gibt. Bist Du nach der Testphase nicht mit dem Service zufrieden, dann beantrage eine Rückerstattung und Du bekommst Dein Geld wieder.

Surfshark jetzt testen*

Neben Android bietet Surfshark auch Clients für andere populäre Betriebssysteme wie Windows, iOS, macOS und Linux. Der Einsatz auf einem Router ist ebenfalls erlaubt.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu den Olympischen Spielen

Wann finden die Olympischen Spiele 2021 statt?

Die Olympischen Spiele beginnen am Freitag, 23. Juli, und enden am Sonntag, 8. August.

Warum brauche ich ein VPN, um die Olympischen Spiele zu sehen?

Ein VPN kann geografische Beschränkungen umgehen, sodass Du auf jeden Kanal weltweit zugreifen kannst, der die Olympischen Spiele kostenlos überträgt.

Kann ich die Olympischen Spiele auf meinem Smartphone, Tablet, Laptop oder Smart-TV ansehen?

Ja. Es hängt nur davon, welche Geräte von Deinem Anbieter unterstützt sind. Bei der Auswahl des VPN-Dienstes solltest Du überprüfen, mit welchem Gerät Dein Anbieter kompatibel ist.

Warum entsperrt mein VPN den Sendern nicht, um die Olympischen Spiele live zu streamen?

Der Server, mit dem Du verbunden bist, hat möglicherweise Probleme. Versuche Deine Cookies zu löschen, bevor Du eine Verbindung zu einem anderen Server herstellst. Überprüfe, ob Dein VPN auf dem aktuellen Stand ist und wende Dich an den Support des Anbieters, wenn das Problem weiterhin besteht.

Welche Sender übertragen die Olympischen Spiele kostenlos?

BBC iPlayer (VK), 7plus (Australien), ARD / ZDF (Deutschland), ORF (Österreich), SRF (Schweiz), Canal+ (Frankreich), Rai TV (Italien), CBC (Kanada) & TVNZ (Neuseeland).

Was ist das beste VPN für Live-Streaming der Olympischen Spiele?

NordVPN ist bekannt dafür, Geoblocking erfolgreich umgehen zu können und bietet sehr hohe Geschwindigkeiten.

Ist es legal, die Olympischen Spiele mit einem VPN zu sehen?

Umgehen von Geoblocking ist nicht illegal, kann aber eine Grauzone sein. Oftmals verstößt Du damit gegen die Nutzungsbestimmungen der Streaming-Anbieter. Musst Du Dich beim Streaming-Anbieter nicht anmelden, ist es aber sicherlich kein Problem. In manchen Ländern ist der Einsatz von VPNs illegal. Erkundige Dich also, ob ein VPN in Deinem Land legal ist oder nicht.

Olympia-Zeitplan 2021

Für die neuesten Nachrichten, Updates und Informationen, besuche die offizielle Webseite der Olympischen Spiele.

SportartDisziplinDaten
WassersportSchwimmen24. Juli – 1. August
Wasserspringen25. Juli – 28. Juli, 20. Juli – 7. August
Wasserballett2. August – 4. August, 6. August – 7. August
Wasserball24. Juli – 8. August
Marathonschwimmen5. August
Bogenschießen23. Juli – 31. Juli
LeichtathletikLeichtathletik / Marathon30. Juli – 8. August
Gehen30. Juli, 6. August – 7. August
Badminton24. Juli – 2. August
Baseball28. Juli 28 – 5. August, 7. August
Softball21. Juli – 22. Juli, 24. Juli – 27. Juli
Basketball3×3 Basketball24. Juli – 28. Juli
Basketball25. Juli – 30. Juli
Boxen24. Juli – 1. August, 3. August – 8. August
KanuSlalom25. Juli – 30. Juli
Sprint2. August – 7. August
RadsportBMX-Freestyle 31. Juli – 1. August
BMX Racing29. Juli – 30. Juli
Mountainbike26. Juli – 29. Juli
Straßenrennen24. Juli – 25. Juli, 28. Juli
Bahnradsport2. August – 8. August
ReitenDressur24. Juli – 25. Juli, 27. Juli – 28. Juli
Vielseitigkeit30. Juli – 2. August
Springreiten3. August – 4. August, 6. August – 7. August
Fechten24. Juli – 1. August
Fussball21. Juli – 22. Juli, 24. Juli – 25. Juli, 27. Juli – 28. Juli, 30. Juli – 31. Juli, 2. August – 3. August, 5. August – 7. August
Golf29. Juli – 1. August, 4. August – 7. August
TurnenKunstturnen24. Juli – 29. Juli, 1. August – 3. August
Rhythmische Sportgymnastik6. August – 8. August
Trampolinturnen30. Juli – 31. Juli
Handball24. Juli, 8. August
Hockey24. Juli – 6. August
Judo24. Juli – 31. Juli
KarateKata, Kumite5. August – 7. August
Moderner Fünfkampf5. August – 7. August
Rudern23. Juli – 30. Juli
Rugby26. Juli – 31. Juli
Segeln25. Juli – 4. August
SchießenGewehr und Pistole24. Juli – 25. Juli, 27. Juli – 29. Juli, 31. Juli
Schrotflinte25. Juli – 26. Juli, 28. Juli – 29. Juli, 31. Juli
SkateboardenPark-Skaten4. August – 5. August
Street-Skaten25. Juli – 26. Juli
Sportklettern3. August – 6. August
Surfen25. Juli – 1. August
Tischtennis24. Juli – 30. Juli, 1. August – 6. August
Taekwondo24. Juli – 27. Juli
Tennis24. Juli – 1. August
Triathlon26. Juli – 27. Juli, 31. Juli
VolleyballBeachvolleyball24. Juli – 7. August
Volleyball24. Juli – 8. August

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet