Tor Browser 5.5.1 ist veröffentlicht – bringt Emojis für Linux zurück

6 Februar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tor Browser 5.5.1 ist eine Wartungs-Version des Browsers, der sich um Privatsphäre und Anonymität kümmert und sämtlichen Traffic durch Tor (The Onion Router) leitet.

Die Entwickler haben ein paar Fehler ausgemerzt und sich um ein paar Regressionen gekümmert. Letzteres wurde durch die neuen Verteidigungsmechanismen gegen das Fingerprinting ausgelöst.

Chinesische Windows-Anwender sollten nun wieder einen funktionstüchtigen Tor Browser haben. Unter Linux und Mac OS X ist die Unterstützung für Emojis zurück.

Wie üblich gibt es die neueste Version des Tor Browsers für Windows, Mac OS X und Linux. Du kannst die entsprechende Version hier herunterladen. Den Tor Browser gibt es auch auf Deutsch. Die Software basiert auf Mozilla Firefox.

Tor Browser 5.5.1 steht ab sofort zum Download bereit

Tor Browser 5.5.1 steht ab sofort zum Download bereit

Wer den gesamten Traffic durch Tor leiten will, kann sich die Linux-Distribution Tails ansehen, die vor kurzer Zeit als Version 2.0 veröffentlicht wurde.

Möchtest Du unter Android via Tor browsen, dann helfen Orbot und Orfox.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten