NVIDIA-Treiber 361.28 steht bereit

10 Februar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

NVIDIA hat Treiber 361.28 für Linux zur Verfügung gestellt. Es gibt Unterstützung für die GPU GeForce 945A.

Weiterhin ist eine Nicht-GLVND Client-Bibliothek (libGL.so) vorhanden und während der Installation kann sich der Anwender aussuchen, ob er die Option GLVND oder Nicht-GLVND nutzen möchte.

Per Standard nimmt der nvidia-installer laut Anküdigung (da ist auch der Download Link) die Nich-GLVND GLX Client Bibliothek. Wer das ändern möchte, soll den Kommandozeilenparameter –glvnd-glx-client benutzen.

Weiterhin ist zu lesen, dass eine „OpenGL Vendo-Neutral Driver„-Infrastruktur enthalten und sowohl von NVIDIA GLX als auch OpenGL-Treibern unterstützt wird. Für den Endanwender sollte das nicht sichtbar sein und somit keine Auswirkungen haben. Weitere Informationen dazu gibt es unter https://github.com/NVIDIA/libglvnd und https://www.opengl.org/registry/ABI.

Das Programm nvidia-installer ruft ab sofort ldconfig und depmod nach der Deinstallation eines existierenden Treibers auf. Bisher wurden die beiden Befehle nur bei der Installation verwendet.

Eine Liste mit unterstützten GPUs findest Du ebenfalls in der Ankündigung im Reiter Supported Products – wer hätte es gedacht.

NVIDIA Treiber 361.28 ist da

NVIDIA Treiber 361.28 ist da

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten