Das Fairphone 2 wird Sailfish OS mit sich bringen

23 Oktober 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Beim Start der Entwicklung des Fairphone 2 wollte man sicherstellen, dass es eine offene Entwickler-Plattform ist. Derzeit ist man dabei, die Entwicklungsumgebung für das Fairphone 2 unter Dach und Fach zu bringen.

Fairphone 2 mit Sailfish OS

Als Betriebssystem hat man sich für Sailfish OS entschieden. Dafür arbeitet man eng mit Jolla zusammen. Derzeit wird Sailfish OS auf die Hardware des Fairphone 2 portiert. Laut eigenen Angaben ist das ein Punkt, an dem die Community in der Vergangenheit großes Interesse geäußert hat.

Anfangs wird man mit einigen entscheidenden Mitgliedern der Jolla-Community zusammenarbeiten. So möchte man die Entwicklungs- und Portier-Aktivitäten starten. Die Entwickler des Fairphoe 2 erhoffen sich, dass die Entwickler-Community von Sailfish OS schnell auf den Zug aufspringt.

Einige Mitglieder der Entwickler-Community von Sailfish OS wurden bereits mit Prototypen des Fairphone 2 ausgestattet. Schon bald soll es erste Ergebnisse geben, die man dann auch sofort präsentieren möchte. Erste Schnappschüsse gibt es bereits.

Sailfish OS auf dem Fariphone 2 (Quelle: fairphone.com)

Sailfish OS auf dem Fariphone 2 (Quelle: fairphone.com)

Um den Kunden eine möglichst umfangreiche Erfahrung mit Sailfish OS präsentieren zu können, muss man zunächst eine einfache und stabile Version von Sailfish OS auf das Fairphone 2 bringen. Danach kann man sich um die Feinheiten kümmern. Man wird dafür einige Zeit brauchen. WIe viel, ist derzeit noch nicht ganz klar.

Solange Sailfish OS nicht offiziell für das Fairphone 2 ausgegeben ist, wird man für die Community-Version keine Unterstützung anbieten können. Deswegen wird es derzeit nur Support für das Android-basierte Fairphone OS geben.

Man freut sich derzeit schon darauf, wie sich die Heirat Fairphone 2 und Sailfish OS entwickeln wird. Natürlich hängt an dieser Stelle sehr viel von der Community ab.

Da muss man auf jeden Fall dranbleiben, glaube ich. Mein Smartphone wird noch eine Weile halten, außer ich wasche es wieder mit. Sobald das nächste fällig ist, hoffe ich, dass ich mich zwischen einem guten Gerät mit Sailfish OS oder einem mit Ubuntus Konvergenz entscheiden kann. Sollte letzteres vernünftig funktionieren, ist meine die Entscheidung ziemlich klar – denke ich.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten