Auch für Linux: Update für Opera developer 25

24 August 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Zunächst einmal haben die Entwickler Opera Developer stream in Opera developer umbenannt. Da sind nun ausnahmsweise keine Schreibfehler oder nicht korrekte Groß- und Kleinschreibung vorhanden, sondern die Browser-Schmiede hat das selbst so angegeben. Diese Änderung sei zwar gering, ergebe allerdings mehr Sinn – insbesondere, wenn eine in der nahen Zukunft geplante Änderung noch Einzug hält. Die machen es aber spannend.

Was ist neu im Update für Opera developer 25?

Außer der Namensänderung gibt es im Update für Opera developer auch einige Neuerungen. Zum Beispiel haben die Entwickler Unterstützung für MP3 und H.264 implementiert. Chromium wurde auf Version 28.0.2114.2 aktualisiert.

Opera developer 25

Opera developer 25

Die meisten werden es mitbekommen haben, dass der Browser Opera nun auf Chromium basiert. Diverse Linux-Anwender wird es freuen, dass Opera wieder Linux-Versionen zur Verfügung stellt. Eine Zeit lang hat ich in Sachen Opera für Linux nichts getan, bis dann mit Version 24 eine Chromium-basierte Version auftauchte.

Ansonsten wurden zahlreiche Fehler ausgebessert und Bugs adressiert. Du findest weitere Informationen im Changelog.

Bekannte Probleme in Opera developer 25

Wie man aus dem Namen bereits ablesen kann, handelt es sich um eine Entwickler-Version. Deswegen muss man an dieser Stelle auch mit Ecken und Kanten rechnen. Zu den bekannten Problemen gehören:

  • Es gibt derzeit keine Möglichkeit, die Benachrichtigungen in den Einstellungen zu aktivieren oder deaktivieren.
  • Im Moment kann man nicht verhindern, dass eine Website Benachrichtigungen ausliefert.
  • Die Einstellungen stürzen unter Mac OS X 10.7 und 10.8 ab.

Selbst ausprobiert

Opera developer 25 fühlt sich sehr schnell an, das muss man schon sagen. Der Browser startet schnell und wirkt recht reaktionsfreudig. Einen Benchmarktest spare ich mir nun. Die Browser sind in Sachen Performance in der Zwischenzeit so nah zusammen, dass eine Benchmark fast schon zur Erbsenzählerei geworden ist. Heutzutage ist es wohl mehr Geschmackssache, welchen Browser man einsetzt. Auch in diesem Fall fällt die Wahl eigentlich immer leichter, weil sich die Browser irgendwie im Großen und Ganzen alle sehr ähnlich geworden sind.

Downloads

Opera developer 25: Vollbildschirm

Opera developer 25: Vollbildschirm

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten