Egosoft will die X3-Serie auf Linux portieren und sucht Entwickler

19 November 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

X3 Teaser 150x150Im Oktober hatte Linux Game Publishing angekündigt, dass die Lizenz für X2 und X3 ausgelaufen ist und man keine Verlängerung dafür bekommen hat. Nun wissen wir auch, warum.

Man sucht einen Entwickler, der sich mit OpenGL und Spiele-Portierungen auskennt. Auch wenn es Linux-Ports für die X-Serie gibt, will man diese künftig im eigenen Haus entwickeln und warten. Ein Grund für diese Entscheidung ist, dass man ein einheitliches Produkt auf Steam anbieten kann. Wer das Spiel also kauft, kann es auf mehreren Plattformen spielen.

Man will bei einem existierenden Port von X3:Reunion anfangen und dann an eigenen Ports von X3:Terran Conflict und X3:Albion Prelude arbeiten. Der gesuchte Programmierer sollte unter anderem ausgezeichnete Kenntnisse in C und C++ mitbringen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten