Spiel für Android und Linux (Windows und Mac auch): Fieldrunners macht echt süchtig

20 August 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Fieldrunners Teaser 300x275Derzeit läuft ja das Humble Bundle für Android 3. Bis zu 5 Spiele bekommst Du – also wer mehr als den Durschnittspreis zahlt, erhält das Puzzle-Spiel Spirits oben drauf. Fieldrunners hingegen ist so oder so enthalten und ich hätte es nciht anfangen sollen. Das Tower-Defense-Spiel hat was und man kommt einfach nicht mehr davon los. Vor allen Dingen auf dem Tablet macht es unglaublich Laune. Eigentlich wollte ich ein Review zum neuesten Macpup schreiben, aber … äh … aus zeitlichen Gründen … äh …

Politisch ist das Spiel wohl nicht ganz korrekt, was dem Spaß aber keinen Abbruch tut. Außerdem wissen wir ja alle, dass hier keine menschen abgeschossen werden, sondern sicher irgendwelche hinterhältigen Cyborgs und so – muss so sein, es spritzt schließlich kein Blut. Die Gegner laufen über das Spielfeld und Du musst verhindern, dass sie das andere Ende erreichen – so einfach ist das. Die Graslandschaften sind noch einfach – da rennen die Gegner einfach von rechts nach links. Später wird es komplizierter, weil sie dann auch noch von unten nach oben zu entkommen versuchen.

Als Verteidigung stehen Dir verschiedene Tower/Türme zur Verfügung. Der einfache Bunker ist zwar billig, haut aber nicht so rein. Die Tesla-Türme sind schon wesentlich effektiver, aber dementsprechend teuer. Die Schleimwerfer verlangsamen die Gegner und Raketenwerfer sind für die Flugabwehr gut geeignet.

Crossroads: Hier kommen die Gegner von oben und links

Crossroads: Hier kommen die Gegner von oben und links

Du hast insgesamt 20 Herzen/Leben und wenn Dir ein Gegner entkommt, wird Dir ein Herz abgezogen. Steht die Zahl auf Null, hast Du verloren. In den Modi Classic und Extended musst Du 100 Runden überstehen. Du kannst aber auch einen Endlosmodus spielen und sehen, wie lange Deine Strategie dem Ansturm der Mini-Soldaten, Panzer, Hubschrauber, Battle Mechs und so weiter standhält.

je nach Stärke der Gegner bekommst Du für einen Abschuss eine gewisse Menge an Geld. Klar, dass Kanonenfutter nur ein Geldstück gibt, zähe Kampfroboter allerdings gleich 20.

Einige Strategie-Tipps

Fieldrunners

Fieldrunners in meinem Labyrinth

Das Fußvolk hältst Du am Besten unter Kontrolle, indem Du einen regelrechten Spießrutenlauf / Labyrinth bastelst. Als Wände sind die billigen Bunker gut geeignet. Dazwischen braucht es aber auch Türme mit etwas mehr Rumms und vor allen Dingen die Schleimspeier. Letztere vor allen Dingen da, wo Deine mächtigen Türme konzentriert sind. Baue die Wände auch so, dass die Gegner mehrmals in den Einzugsbereich Deiner guten Tower gelangen. Das macht Dein Leben leichter und spart vor allen Dingen wertvolles Geld, dass Du für Upgrades verwenden kannst. Alle Türme lassen sich insgesamt 2 Mal hochrüsten. Ich finde das vor allen Dingen in der Mitte wichtig, um die Flugzeuge und Hubschrauber zu verlangsamen.

Aufpassen musst Du vor fliegenden Objekten, weil die einfach den direkten Weg nehmen können. Deswegen sollten in der Mitte des Spiefeldes gut Firepower haben. In der Regel entkommen mir keine Bodentruppen, sondern fliegende Objekte – was mir ziemlich auf den Keks geht :)

Die Gegner werden immer stärker oder einfach mehr. Somit kannst Du im Verlauf des Spiels Türme zu einem günstigeren Preis verkaufen – so ein Bunker ist halt nach dem Kauf einfach nur noch knapp die Hälfte wert – das haben sich die Entwickler wohl bei den Automobil- und Computer-Herstellern abgeschaut :)

Das Spiel ist so gestaltet, dass Du den Weg nicht komplett verbauen kannst. Allerdings kannst Du in Notfällen den Gegner etwas austricksen. Der würde immer den kürzesten Weg gehen. Verkaufst Du also nun an einer strategisch geschickten Stelle einen Bunker, drehen die Gegner um und versuchen, schneller ans Ziel zu kommen. Bevor der erste Feind die Lücke erreicht, baust Du einfach wieder ein Türmchen hin und zwingst diesen zum Umdrehen. Somit hat sich sein Weg also verlängert. Es ist das Prinzip: Kurz vor der Toilette in die Hose geschi…

Fieldrunners: Runde 100

Fieldrunners: Runde 100 werde ich überleben …

Ein Spielstand lässt sich speichern und Du kannst später weiterspielen – sollte Dich das Spiel überhaupt loslassen. Mir fällt es echt schwer, aber es hilft ja nichts. Trotzdem … äh … ich muss das schnell was erledigen … :D



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten