Humble Bundle for Android #2 ist da! Spiele laufen auch unter Linux, Windows und Mac …

20 März 2012 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Humble Bundle For Android 2 Teaser 150x150Es gibt wieder ein neues Humble Bundle. Mit an Bord sind fünf Spiele. Wie die Überschrift vermuten lässt, funktionieren die Games auch für Android-Geräte. Wie immer darf der Anwender entscheiden, wie viel ihm das Spiele-Bündel wert ist. Wenn Du die Spiele einzeln kaufen würdest, käme der Preis auf ungefähr 57 US-Dollar. Wer weniger als den Durchschnitt zahlt bekommt Zen Bound 2CanabaltCogs und Avadon: The Black Fortress(nut für Tablets). Wer den Durschnittspreis schlägt, darf sich auch noch über Swords & Soldiers freuen, das mit dem Humble Bundle for Android sein Debut auf Linux und Android feiert. Wie immer sind alle Spiele frei von DRM und lassen sich auch auf Linux, Mac OS X und Windows zocken.

Canabalt

Canablat ist ein Platform-Game von Adam Saltsman. Während eine Alien-Invasion rennst Du durch eine Stadt und springst von Dach zu Dach. Die Desktop-Versionen lassen sich auch mit zwei Spielern gemeinsam zocken. Die Android-Version beinhaltet optionale 3D-Effekte. Der Soundtrack für Canabalt ist im Humble Bundle for Android 2 ebenfalls enthalten.

Zen Bound 2

Zen Bound 2 ist ein meditatives Puzzle-Spiel. Spieler haben Holzfiguren, die sie durch kreatives Rotieren in Garn einwickeln müssen. Zen Bound 2 hat sich für iOS als Bestseller erwiesen und das Humble-Bundle-Team ist glücklich, es für Android anbieten zu können. Hier ist ebenfalls der Soundtrack enthalten.

Cogs

Cogs ist ein 3D Puzzlespiel. Spieler haben mechanische Strukturen, die in die richtige Reihenfolge gebracht werden müssen. Sonst funktionieren sie nicht.

Avadon: The Black Fortress

Avadon: The Black Fortress ist eine RPG-Fantasie_Sage von Jeff Vogels Spiderweb Software und in Sachen Android nur für Tablets verfügbar. Es bringt klassische RPG-Elemente auf den Bildschirm. Vier Klassen, hunderte an Gegenständen und Dutzende an Zaubersprüchen. Ebenso gibt es Quests und das Ende kann unterschiedlich ausfallen.

Swords & Soldiers

Swords & Soldiers ist das Bonus-Spiel für Käufer, die den Durchschnittspreis schlagen. Es handelt sich um ein seitlich scrollendes Strategiespiel. Spieler müssen die richtigen Einheiten zum richtigen Zeitpunkt herbeibeschwören, um die gegnerische Basis zu überrennen. Auch hier gibt es den Soundtrack.

Das Bündel läuft noch über 13 Tage. Derzeit ist der Durchschnittspreis bei 6,26 US-Dollar. Die Linuxer lieben mit einem Schnitt von 9,50 US-Dollar wie immer an der Spitze. Die Macianer lassen derzeit 6,73 US-Dollar springen und die Windowser 5,68 US-Dollar. Stand jetzt hat das Bündel schon fast 330.000 US-Dollar eingespielt. Ich hab gerade eben zugeschlagen und freu mich als Rollenspiel-Fan am meisten auf  Avadon: The Black Fortress. Eigentlich hab ich im Moment gar keine Zeit, aber so ein Stündchen mit Feuerbällen um mich werfen wird schon drin sein … :)

Alle Spiele lassen sich übrigens auf Steam einlösen. Neu ist auch eine Beta-Version einer Humble Bundle App für Android. Diese benachrichtigt Dich über Aktualisierungen von Spielen und bietet einen einfachen Weg an, diese herunterzuladen. Alle erhätlich unter humblebundle.com.


Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Humble Bundle for Android #2 ist da! Spiele laufen auch unter Linux, Windows und Mac …”

  1. dakira sagt:

    Ich finde es persönlich ja sehr ärgerlich, dass Canabalt nicht ordentlich portiert wurde. Man bekommt für Linux halt einen Flash-Container. Genau so verhält es sich leider auch mit dem Spiel, welches in den nächsten Tagen noch zum Bundle hinzugefügt wird.

    In der Vergangenheit wurde da mehr gemacht. Der Entwickler von VVVVVV hat z.B. extra C++ gelernt, um das Spiel auf Linux zu portieren ;)

Antworten