Zweite Käferjagd bei The Document Foundation für LibreOffice 3.5

17 Januar 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Da die erste Jagd auf Bugs ein großer Erfolg war, bläst LibreOffice Logo 150x150The Document Foundation gleich noch einmal zum digitalen Halali. Diesmal findet die Veranstaltung in einer virtuellen Umgebung am 21. und 22. Januar 2012 statt. Man will hier den ersten Release-Kandidaten von LibreOffice 3.5 auf Herz und Nieren testen.

In der ersten Jagd Ende Dezember haben 150 freiwillige Jäger über 70 Fehler gemeldet. Gustavo Pacheco wird in der Ankündigung als der „Held“ mit 10 gefundenen Fehlern ausgezeichnet.

Wer an der zweiten Jagd teilnehmen möchte, findet im Wiki der TDF weitere Anweisungen. Einen Überblick mit allen Neuerungen gibt es ebenfalls im Wiki und den Ausgabe-Notizen zu LibreOffice 3.5.

Teilnehmer brauchen lediglich einen Rechner mit Linux, Mac OS X oder Windows und eine Test-Version von 3.5. Diese kannst Du unter www.libreoffice.org/pre-releases herunterladen.

Das Einreichen von Fehler wird Dank der zahlreichen Helfer einfach sein. Hilfe gibt es via QA-Mailing-Liste (listlibreoffice-qa@freedesktop.org) oder im entsprechenden IRC-Kanal (irc://chat.freenode.net/libreoffice).

Am Ende der zwei Tage wird wieder der Fehler-König ernannt. Wer die meisten Fehler gefunden und eingereicht hat, darf mit Ruhm und Ehre rechnen (http://wiki.documentfoundation.org/BugReport).

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten