TDF eröffnet Bug-Jagdsaison für LibreOffice 3.5

21 Dezember 2011 3 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150Um die Qualität und Stabilität für LibreOffice zu verbessern, bläst The Document Foundation zum virtuellen Halali. Diese Veranstaltung wird in einer virtuellen Umgebung zwischen dem 28. und 29. Dezember 2011 abgehalten. Freiwillige Bug-Jäger aus aller Welt sind eingeladen, Software-Probleme zu finden.

Mitmachen ist einfach und Details dazu findest Du im Wiki der TDF. Dort gibt es übrigens auch eine umfangreiche Liste mit den neuen und verbesserten Funktionen von LibreOffice 3.5.

Helfer brauchen lediglich einen PC mit Windows, Mac OS X oder Linux und LibreOffice 3.5 Beta 1, die Du hier herunterladen kannst: http://www.libreoffice.org/pre-releases

Einen zweiten Bug-Jagd-Tag wollen die Verantwortlichen dann Mitte Januar organisieren – gleich nach der Veröffentlichung von LibreOffice 3.5 Release-Kandidat 1.

Was haben Jäger von der Sache? Ruhm und Ehre! Nach dem Ende wird der beste Fehler-Jäger gewählt und im BugReport verewigt.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

3 Kommentare zu “TDF eröffnet Bug-Jagdsaison für LibreOffice 3.5”

  1. Christian sagt:

    Kleiner Fehler in der Überschrift: Jagd ist das gesuchte Wort.

    Gruß
    Christian

  2. Rüti sagt:

    Geile idee.

Antworten