Lösung: ownCloud bei Shared Webhosting – Kann keine Datei hochladen (Upload max. B)

16 März 2013 12 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

ownCloud Logo 150x150Ich fange nun langsam aber sicher damit an, genutzt Dienste aus Googles Hand zu nehmen und diese selbst zu hosten. Zu diesem Zweck habe ich nun ownCloud auf meinen Webspace installiert – in meinem Fall Strato. Dateien hochspielen, Datenbank einrichten und so weiter funktioniert alles wunderbar.

Allerdings bin ich ziemlich am Anfang auf ein Problem gestoßen, dass ich keine Datei via Browser hochladen konnte – nicht mal eine, die nur 5 KByte groß ist. Der Hochlade-Knopf zeigt mir auch eine komische Information an.

Maximum? Nichts ...

Maximum? Nichts …

Das ist natürlich irgendwie eigenartig, weil WordPress auch PHP benutzt und ich da Dateien hochladen kann. Das Problem hängt anscheinend mit der deaktivierten Funktion disk_free_space() zusammen. Das Problem ist bekannt und wird hier im Forum der ownCloud beschrieben. Ich habe mich genau an diese Lösung gehalten und das klappt nun auch.

Du musst die Datei local.php im Ordner ./Dein-owncloud-Pfad/lib/files/storage editieren und die Zeile return @disk_free_space($this->datadir.$path); auskommentieren und durch irgendsoetwas ersetzen: return 1000000000. Damit wird dem System vorgegaukelt, jede Menge Speicherplatz zur Verfügung zu haben.

Jede Menge Platz!

Jede Menge Platz!

Nun klappt das auch mit dem Hochladen. Das ist zwar nicht die schönste Lösung auf Erden, es gibt aber im Moment scheinbar nicht viel mehr Möglichkeiten. Du kannst auch return disk_free_space(‘/’); versuchen, das klappt zumindest bei Strato.

Funktioniert ...

Funktioniert …

.htaccess anpassen

In diesem Zusammenhang habe ich gleich noch ein anderes Problem adressiert, das künftig Schwierigkeiten auslösen könnte. In der Datei .htacess stehen per Standard die Parameter:

  • php_value upload_max_filesize 512M
  • php_value post_max_size 512M
  • php_value memory_limit 512M

Diese Werte sind bei meinem Shared Hosting allerdings anders und viel niedriger. Du kannst die vom Server bereitgestellten Werte über phpinfo(); herausfinden. Zu diesem Zweck habe ich mir eine Datei testinfo.php angelegt und diese wie folgt befüllt: <?php phpinfo(); ?>. Wenn Du diese Seite nun im Browser aufrufst, findest Du die entsprechenden Werte und kann diese in der Datei .htaccess angleichen.

Die Datei kannst Du danach wieder löschen.

Künftige Updates

Du musst im Hinterkopf behalten, dass diese Dateien bei eventuellen Updates überschrieben werden können. Solltest Du eine neue Version benutzen, auch daran denken, diese Änderungen wieder vorzunehmen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

12 Kommentare zu “Lösung: ownCloud bei Shared Webhosting – Kann keine Datei hochladen (Upload max. B)”

  1. Josef sagt:

    Danke für den Tipp. Bin bei meinem Hoster in die gleiche "Falle" gelaufen. Mit der Lösung bin ich zwar im Moment ebenfalls nicht zufrieden, aber zumindest funktioniert es.

  2. manu sagt:

    Wie groß muss der anzumietende Webspace für ownCloud eigentlich sein bzw. wieviel Platz braucht denn die Software selbst? Habe dazu nirgendwo Infos finden können.

  3. manu sagt:

    thx für die superschnelle Antwort, jdo!!!

  4. MvO sagt:

    Danke für den Artikel, der hat mich zur Lösung geführt. Noch besser geht so, dann wird der freie Speicher richtig angezeigt (siehe auch meinen Artikel für weitere Tips):
    return disk_free_space('/');

  5. Chris sagt:

    Hi 🙂

    Habe deinen Tip so befolgt und nun kann ich via Strato Files bis 16 MB über das Webinterface hochladen! DANKE!

    Kann es eventuell ein ähnliches Problem sein, dass meine Owncloud keine Dateien über 30MB synct? Sprich ich packe ein File zb 60MB in meinen Ordner aber er schafft es nicht diese automatisch hochzuladen.
    Fungiert die Software nicht wie ein FTP-Tool? Denn mit normalen FTP Tools habe ich keine Probleme...

    ÜBer eine Antwort wäre ich sehr dankbar 🙂

    • jdo sagt:

      Ich kann auch nur 16 MByte hochladen. Das kommt von der Strato-Begrenzung post_max_size 16M (findet man über phpinfo(); heraus). Geht denn bis 30 MByte oder auch nur bis 16 MByte? Bis 16 MByte würde ich noch durch das Limit kapieren, aber 30 geht und 60 nicht ist eigenartig.

      • Chris sagt:

        Also über das Webinterface sind es max. 16MB
        und über den Client auf dem PC max 30MB dann ist vorbei...

        Also fungiert der Client nicht als "FTP-Uploader" oder wie darf ich das verstehen?

        • jdo sagt:

          Du gibst beim Client ja eine HTTP-Adresse (WebDAV?) und keine FTP-Adresse an. Von daher verstehe ich das mit der Grenze von 30 MByte nicht ganz und kann es Dir auch ehrlich gesagt nicht beantworten. Vielleich mal im ownCloud-Forum oder direkt bei den Entwicklern nachfragen. Sorry ...

  6. […] Installation auf einem Webhostingpaket keine Freude haben wird. Meistens muss die Installation etwas “gehackt” werden, damit sie überhaupt läuft, zweitens sind die maximal hochladbaren Dateigrößen mit ca. 16 […]

Antworten