GNOME 3.0 auf März 2011 verschoben

29 Juli 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

GNOME LogoVor zwei Jahren wurde bei der jährlichen GNOME-Entwickler-Konferenz GUADEC beschlossen, dass GNOME 2.30 als GNOME 3.0 veröffentlicht werden soll. Laut GNOME-Tradition, alle sechs Monate eine große Version zu veröffentlichen, wäre Variante 3.0 bereits im März 2010 fällig gewesen. Im November 2009 entschloss man sich aber, diese Ausgabe auf September 2010 zu verschieben. Man wollte den Entwickler mehr Zeit für große Änderungen einräumen. Nun wurde auf der diesjährigen GUADEC beschlossen, GNOME 3.0 auf März 2011 zu verschieben.

Im September wird der Fenstermanager für Linux und UNIX als Version 2.32 erscheinen. Es soll aber dann bereits eine Vorschau-Version von GNOME 3.0 geben. Die offizielle Ankündigung zu diesem Schritt finden Sie bei GNOME.org.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten