Home » Archive

Artikel mit Tag: Reddit

[29 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linus Torvalds gibt Staatsanwältin die Schuld für den Selbstmord von Aaron Swartz

RSS-Erfinder und Reddit-Mibegründer Aaron Swartz hat bekanntlich Selbstmord begangen. Nun hat sch Linux-Vater Linus Torvalds zu der Geschichte gemeldet und schiebt Staatsanwälting Carmen Ortiz die Schuld. Er wollte sich eigentlich nicht zu der Sache äußern, da die Geschichte überall anders zu lesen war. Dass die betreffende Person allerdings in einer öffentlichen Stellungnahme lügt, findet Torvalds widerwärtig. Man solle sich nur die beiden Stellungnahmen, eine vom Juli 2011 und eine von vor wenigen Tagen ansehen. Danach solle man ihm sagen, dass […]

[13 Jan 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Reddit-Mitgründer Aaron Swartz hat Selbstmord begangen

Ein trauriger Tag – Aaron Swartz wurde am 11. Januar 2013 tot aufgefunden. Er ist bekannt dafür, im Alter von 14 Jahren an der Spezifikation von RSS mitgeschrieben zu haben. Ebenso war er Gründungs-Mitglied von Reddit und Aktivist. Swartz hätte für eine lange Zeit ins Gefängnis (bis zu 50 Jahre) gehen können, weil er eine große Anzahl an wissenschaftlichen Artikeln von JSTOR heruntergeladen hat. JSTOR selbst hat die Anklage fallen lassen, aber der Staat wollte anscheinend ein Exempel statuieren. Einer […]

[2 Nov 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mark Shuttleworth wird an einer Reddit-Sitzung „Ask me anything“ teilnehmen und das nie beantwortete Interview

Ein Anwender hatte im Ubuntu Subreddit angefragt, ob sich Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth für eine „Ask me anything“-Sitzung zur Verfügung stellen würde. Community-Manager Jono Bacon hat dann später bestätigt, dass sich Shuttleworth dazu bereit erklärt hat. Man sei derzeit dabei, eine Zeit und ein Datum festzulegen. Man kann sich also schon mal Fragen überlegen. Wer bereits registriert ist, sollte seine Augen im IAMA Subreddit offenhalten. Was mich gleich zum nächsten Thema bringt. Ich wurde von einem größeren Magazin angeschrieben, ob ich […]

[9 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Reditr für Linux via Google Chrome nutzen | Autor: Jürgen (jdo) ]
Reditr für Linux via Google Chrome nutzen

Was des Twitters Tweetdeck, das des Reddits Reditr … oder so … Reditr ist ein einfach zu bedienender Client für Reddit. Nun haben die Entwickler eine Desktop-Applikation zur Verfügung gestellt. Diese ist allerdings dummerweise derzeit nur für Windows, Mac OS X und Ubuntu verfügbar (Download-Seite). rpm-basierte Distributionen (Fedora, openSUSE, Mageia …) schauen somit eigentlich in die Röhre. Ich weiß nicht, ob sich das Paket via alien umpolen lässt. Die gute Nachricht ist, dass man weitere Distributionen bald unterstützen möchte. Bis dahin […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet