WhatsApp für Firefox OS offiziell angekündigt

1 November 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Auf der View Source Conference (2.-4. November 2015) wird man die Vorteile von OpenMobile ACL demonstrieren. Damit lassen sich tausende an Apps auf Nicht-Android-Geräten betreiben, unter anderem Linux, Windows und Firefox OS. Whats App gehört ebenfalls dazu.

WhatsApp für Firefox OS

Im Marketplace von Firefox OS ist WhatsApp bereits gelistet. Man wird dafür aber wohl Firefox OS 2.5 benötigen, das ab morgen verfügbar sein wird.

WhatsApp für Firefox OS

WhatsApp für Firefox OS

WhatsApp für Firefox OS basiert auf der Android-Version und bringt daher genau die gleichen Funktionen mit sich. Die meisten kennen die App wahrscheinlich sowieso. Es lassen sich Fotos, Videos und Sprachmitteilungen schicken. Das geht auch offline und WhatsApp schickt die Nachrichten dann, wenn man wieder online ist. Außerdem kann man mit WhatsApp anrufen. Dabei nutzt die App die Internetverbindung und es entstehen keine weiteren Kosten, wie Gebühren für Telefon oder SMS – die Internetverbindung muss man natürlich eventuell zahlen.

Für Firefox OS ist das mit Sicherheit ein Gewinn. WhatsApp ist mit Abstand die größte Messaging-Plattform. Zirka 900 Millionen Anwender nutzen WhatsApp. Zum Vergleich – den Facebook Messenger nutzen zirka 700 Millionen Anwender.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten