Unreal Engine 4 (UE4) ist frei für jedermann

3 März 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tim Sweeney hat in einem Blog-Eintrag angekündigt, dass die Unreal Engine 4 (UE4) ab sofort für jedermann frei zugänglich ist. Das gilt auch für alle künftigen Updates.

Jeder kann die Engine also herunterladen und sie für die Entwicklung eines Spiels, für Schulungen, für Architektur, Film und Animation, , virtuelle Realität und so weiter verwenden. Wer ein Spiel oder eine Anwendung verkauft, zahlt fünf Prozent des Bruttoverdienstes an Unreal nach den ersten 3000 US-Dollar pro Produkt. Damit würde man nur Geld verlangen, wenn die Entwickler selbst etwas einnehmen.

Unreal Engine 4 mit komplettem Ökosystem

Unreal Engine 4 ist nicht nur eine Engine, sondern bringt ein komplettes Ökosystem mit sich. Man kann die Foren und das Wiki nutzen, Sachen auf dem Marktplatz kaufen oder verkaufen und so weiter.

Weiterhin gibt es jede Menge Video-Tutorials und Dokumentation, die für den Anfang helfen sollen. Auch Templates, Beispiele und was man eben so braucht.

Unreal Engine 4 Marketplace

Unreal Engine 4 Marketplace

Anfang 2014 hat man die Unreal Engine 4 als Abonnement zur Verfügung gestellt. Das kostete 19 US-Dollar pro Monat. Abonnenten bekamen Zugriff auf den Quellcode. Das letzte Jahr sei für Epic Games ein unglaublicher Erfolg gewesen. Die Community sei rapide gewachsen. Die Qualität und die Vielfalt der kreativen Arbeiten war laut eigenen Aussagen unglaublich. Als man die Leute bat, Ihre Projekte einzustellen, die man auf der GDC zeigen kann, musste man sich für acht aus über 100 entscheiden. Dabei hätten es alle verdient gehabt, gezeigt zu werden.

Unreal stehe auf starken Pfeilern und deswegen hat man sich entschieden, die letzte Barriere einzureißen und die Unreal Engine 4 frei auszugeben.

Die Community hat es möglich gemacht

Man bedankt sich bei der Community, die dies alles möglich gemacht hat. Man konnte sieben große Updates ausgeben und mehr als ein Dutzend kleinere.

Abonnenten erhalten Ihr Geld für das letzte Monat zurück. Wer jemals für die Unreal Engine 4 bezahlt hat, bekommt außerdem einen Gutschein über 30 US-Dollar, den er im Unreal Marketplace verprassen kann.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten