Trine 3: The Artifacts of Power kommt sicher für Linux und wird mehr 3D statt 2D

3 März 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Frozenbyte hat einen Trailer zu Trine 3: The Artifacts of Power ausgegeben und wenn man sich den ansieht, möchte man das Spiel am liebsten sofort kaufen. Das gilt wohl zumindest dann, wenn man Trine und Trine 2 gespielt und diese Games auch gemocht hat.

Wer die beiden Vorgänger kennt, weiß, dass diese in 2D gehalten wurden. Es sind also Hüpf-Spring-Puzzle-Spiele, bei der man auch die Physik nicht aus den Augen verlieren darf. Kisten stapeln mit Magie und so weiter – der Stapel kann aber schnell wieder in sich zusammenfallen. Trine macht unglaublich Spaß und wer die beiden noch nicht über ein Humble Bundle oder so hat, sollte unbedingt die Augen nach Schnäppchen offen halten. Bis 14. März gibt es 85 Prozent bei Steam auf Trine und Trine 2, beziehungsweise gibt es sogar Demo-Versionen, damit man nicht die Katze im Sack kaufen muss.

Trine 3 enthält 3D-Teile und im Trailer sieht das richtig Klasse aus. Frozenbyte hat bestätigt, dass Trine 3 auch für Linux kommen wird. Ob die Linux-Version zeitgleich mit der Windows-Variante erscheinen wird, ist allerdings unklar.

Trine 3: The Artifacts of Power – Trailer

Trine 3: The Artifact of Power

Trine 3: The Artifact of Power

etwas Perspektive

etwas Perspektive

in 3D

in 3D


Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten