Google Japan lässt 300 Android-Geräte Beethovens Ode an die Freude spielen

13 Februar 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Google Japan hat ein Video veröffentlicht, in dem 300 Android-Smartphones und -Tablets Beethovens Ode an die Freude aus dem vierten Satz der 9. Sinfonie spielen. Das Ding kennt jeder – Stichwort Freude schöner Götterfunken.

Man hat verschiedene Androidify-Charaktäre genommen, die das gleiche Lied spielten. Der Sound kam komplett aus den Lautsprechern der Smartphones und Tablets. Mithilfe von Computern erfolgt die Synchronisation und ein paar Ladegeräte waren auch notwendig. Man lässt den Android Chorus laut VentureBeat sogar in Konzerten vom 12. bis zum 15. Februar in Omotesando Hills in Tokyo auftreten.

Am Anfang klingt das auch noch echt nicht schlecht – warum das allerdings plötzlich nach Tamagotchi klingen muss, will mir nicht ganz eingehen. Da ist mir so eine Performance dann doch lieber.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten