Erstes Ubuntu Phone wird ab Februar 2015 in Europa gehandelt

21 Dezember 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Anscheinend wird es ab Februar 2015 eine erstes Ubuntu Phone in Europa geben – also ein Smartphone mit Ubuntu als Betriebssystem. Hersteller ist wohl der Spanische Geräte-Hersteller Bq. Es würde sich dabei um eine Premiere handeln. Erstmalig würde damit ein Ubuntu Phone direkt an den Endverbraucher verkauft.

Ubuntu Phone Spezifikationen

Beim ersten Ubuntu Phone handelt es sich angeblich um ein anders eingesetztes Aquaris E4.5. Zweckentfremdet würde ich nun nicht sagen, aber das populäre Smartphone würde dann eben nicht mit Android 4.4, sondern mit Ubuntu für Phones ausgeliefert.

Die kommerzielle Version von Ubuntu für Phones bringt auch einige Veränderungen bei der Software mit sich – also verglichen mit dem manuellen Flashen auf Nexus-Geräte. Dazu gehören die Aggregator Scopes und Unterstützung für kostenpflichtige Inhalte.

Das Aquaris E4.5 zählt sicherlich nicht zu den High-End-Geräten auf dem Markt. Offensichtlich will man es anfänglich Mozilla und Firefox OS gleich tun und eine ordentliche Balance zwischen Preis und Performance für das Ubuntu Phone finden. Somit ist das Gerät für Entwickler leicht erschwinglich. Bei Amazon kostet ein Aquaris E4.5 gerade mal zirka 130 Euro. Ausgestattet ist das Gerät wie folgt:

  • Bildschirm mit 4.5-Zoll (540×960 Auflösung)
  • 1.3 GHz Quad Core ARM Cortex A7 (MediaTek)
  • Mali 400 GPU 500 MHz (MediaTek)
  • 8GB eMMC Storage
  • 1 GByte RAM
  • 2150 mAh Akku
  • Dual micro-SIM
Das erste Ubuntu Phone? Bq Aquaris E4.5 (Quelle: bq.com)

Das erste Ubuntu Phone? Bq Aquaris E4.5 (Quelle: bq.com)

Was das Gerät mit Ubuntu als Betriebssystem kosten soll, ist noch nicht bekannt. Man darf aber davon ausgehen, dass es nicht teurer als die Android-Version ist.

Bq wird das Ubuntu Phone vorerst nur in Europa verkaufen. Pläne für die Markteinführung in den USA gibt es, allerdings ist noch nicht sicher, ob auch hier Bq zuständig sein wird. Es sind auch Meizu oder andere Partner im Gespräch.

Seitens Canonical ist es wohl extrem wichtig, überhaupt mal Hardware mit vorinstalliertem Ubuntu für Phone auf den Markt zu bringen. bisher wurde viel geredet und Anwender oder Entwickler mussten Ihre Nexus-Geräte manuell patchen. Von daher ist es ein riesengroßer Schritt, wenn die ersten Geräte auch tatsächlich über den Ladentisch wandern. Ist dieser Schritt geschafft und entsprechendes Interesse da, wird man möglicherweise später im Jahre 2015 auch das Aquaris E5 mit vorinstalliertem Ubuntu für Phones sehen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren

(via)


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten