SNOW – kostenloses Wintersport-Spiel ab sofort mit Linux-Unterstützung

29 Januar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

SNOW gibt es kostenlos – in kalten Gebieten fällt er vom Himmel – im Wohnzimmer auf den Computer. Es handelt sich bei SNOW um eine Wintersport-Spiel und ab Version 0.7 gibt es auch anfängliche Linux-Unterstützung. Das Spiel wird von der CryEngine angetrieben und ist derzeit noch in einer offenen Beta-Version.

SNOW 0.7.0 – das Changelog

Die Unterstützung für Linux befindet sich laut Changelog noch in der Entwicklung, aber es sollte auf vielen Geräten schon ganz gut laufen.

Die meisten Spiel-Daten sind nun in pak-Archiven, wodurch sich die Level schneller laden. Auf der anderen Seite sind aber auch die Downloads größer.

Als neue Server-Regionen sind US West, US East, Ozeanien und Europa eingeführt.

Wer im Einzelspieler-Modus unterwegs ist, der muss die Lift-Fahrt nicht mehr abwarten. Ungeduldige können sich sofort auf den Berg beamen.

SNOW bietet mit Sialia eine komplett offene Welt an. Man kann versteckte Täler durchfahren, es gibt Städte in den Bergen, alte Ruinen und so weiter. Gothic II auf Skiern?

Die Entwickler bemühen sich, das Spiel so realistisch wie möglich zu gestalten (in Bezug auf die Physik). Mit Freunden kann man gemeinsam den Berg hinunter brausen.

Weiterhin stehen alle Marken-Klamotten zur Verfügung, mit denen man sich einkleiden kann. Das ist sehr realistisch, denn die Piste gleicht oft mehr einer Modenschau mit limitierten Fähigkeiten, den Berg ohne auf die Fresse zu fallen zu bewältigen. Die mit den teuersten Klamotten tendieren dazu, doof glotzend im Weg zu stehen und pampig zu werden, wenn man sie darauf aufmerksam macht – also, dass sie im Weg stehen – nicht dass sie dumm gucken. Dieser Umstand könnte auch erklären, warum man SNOW UNBEDINGT GROSS SCHREIBEN MUSS UND ES DIE NORMALE SCHREIBWEISE EINFACH NICHT SO AUTHENTISCH RÜBERGEBRACHT HÄTTE.

SNOW (Quelle: steampowered.com)

SNOW (Quelle: steampowered.com)

Künftige Entwicklungen bei SNOW

Für die Zukunft plant man, Snowboards einzuführen. Ebenso will man Schneemobile einführen und dem Anwender die Möglichkeit geben, den Berg selbst zu gestalten.

SNOW gibt es bei Steam und das Spiel befindet sich im sogenannten Early-Acces-Status.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten