Humble Game Making Bundle – erstelle Deine eigenen Spiele

8 Juli 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wer schon immer davon geträumt hat, sein eigenes Spiel zu entwerfen, dem wird es nun etwas leichter gemacht – sagen wir günstiger ermöglicht. Das Humble Game Making Bundle ist unterwegs.

Humble Game Making Bundle

Wie der Name schon vermuten lässt, bringt dieses Paket Software mit sich, womit man Spiele erstellen kann. Im Endeffekt liefert man Software, Ressourcen und oben drauf gibt es noch ein paar Spiele.

Wie immer ist das Paket unterteilt. Man kann so viel bezahlen wie man möchte und bekommt:

  • Game Dev Starter Pack
  • Stencyl: Indie Edition (Lizenz für ein Jahr, für Linux, Mac OS X und Windows)
  • Gutscheine für RPG Maker (90 Prozent Rabatt)
  • Humble Bundle Starter DLC Pack Add-on (nur für Windows)
  • Indie Game Maker Contest ’14 Finalist Pack (nur für Windows)
  • Labyrinth Dreams (nur für Windows)

Wer den Durchschnitt schlägt, der derzeit bei 10,80 US-Dollar liegt, der darf sich zusätzlich über das das freuen:

  • RPG Maker VX Ace Deluxe Edition (nur für Windows)
  • Game Character Hub (nur für Windows)
  • Humble Bundle Sci-Fi DLC Pack
  • Humble Bundle New DLC Pack
  • Aveyond: Lord of Twilight (nur für Windows)
  • Crimzon Clover WORLD IGNITION (nur für Windows)
  • Bald sollen noch weitere Inhalte folgen – in der Regel zur Halbzeit

Wer midenstens 12 US-Dollar springen lässt, bekommt noch:

  • App Game Kit 2 (für Linux, Mac OS X und Windows)
  • Spriter Pro (für Linux, Mac OS X und Windows)
  • Sprite Lamp (nur für Windows)
  • Humble Bundle Fantasy DLC Pack Add-on
  • Goats on a Bridge (nur für Windows)
Humble Game Making Bundle

Humble Game Making Bundle

Viele der Produkte sind leider nur für Windows verfügbar. Möglicherweise lassen sie sich unter Linux mithilfe von Wine betreiben. Es gibt aber auch einige Pakete, die zusätzlich Unterstützung für Linux und Mac OS X mit sich bringen. Persönlich spiele ich lieber als Spiele zu erstellen, aber das Humble Game Making Bundle scheint mir ein gar nicht schlechter Einstieg für Interessierte zu sein.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten