GIMP erhält Editor für Metadaten

11 Juli 2017 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Auf Google Plus wurde angekündigt, dass GIMP einen Metadaten-Editor spendiert bekommen hat. Außerdem wurde der Metadaten-Betrachter aktualisiert. Die beiden Funktionen werden in GIMP 2.9.6 und auch 2.10 verfügbar sein.

Bei Fotos lassen sich allerlei Informationen in Metadaten hinterlegen. Dort kannst Du zum Beispiel auslesen, welche Brennweite das Objektiv hat. ISO-Wert, Blende, Verschlusszeit und so weiter ist alles in den Metadaten.

Weiterhin findest Du dort in der Regel Hersteller und Typ der Kamera und auch Fotograf, Copyright und so weiter lassen sich hinterlegen.

Betrachter für Metadaten (Quelle: plus.google.com)

Betrachter für Metadaten (Quelle: plus.google.com)

Editor für Metadaten (Quelle: plus.google.com)

Editor für Metadaten (Quelle: plus.google.com)

Sony RX100

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten