Ubuntu 17.04 wird ein Zesty Zapus

17 Oktober 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ein begeisterte Hüpfmaus wird Ubuntu 17.04 sein. Als Codename hat Mark Shuttleworth Zesty Zapus gewählt. Damit ist man nun am Ende des Alphabets angelangt und Ubuntu wird danach eingestellt … OK, das stimmt natürlich nicht.

Bei Z gibt es auch ehrlich gesagt nicht so viele Möglichkeiten, glaube ich. Zebra wäre das Offensichtliche gewesen, aber gestreift wollte man wohl nicht. Und die kleinen Hüpfmäuse sind zugegeben auch sehr süß.

Der Zesty Zapus oder die Hüpfmaus (Quelle: Von U.S. Fish and Wildlife Service - http://mountain-prairie.fws.gov/preble/, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=714485)

Der Zesty Zapus oder die Hüpfmaus (Quelle: Von U.S. Fish and Wildlife Service – http://mountain-prairie.fws.gov/preble/, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=714485)

Begründet hat Shuttleworth die Namensgebung, dass Ubuntu ein kleines Tier im Markt bestehend aus Giganten sei. Die kleine Hüpfmaus schaffe es aber mit großen Sprüngen, Hindernisse zu überqueren und deswegen wird Ubuntu 17.04 ein Zesty Zapus.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten