RaspAnd Marshmallow 6.0.1 Build 160915 – Android 6 auf Raspberry Pi

16 September 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Arne Exton hat RaspAnd Marshmallow 6.0.1 Build 160915 angekündigt, Damit lässt sich Android 6 Marshmallow auf einem Raspberry Pi 2 oder Raspberry Pi 3 betreiben. Laut Entwickler sind Google Play Store und GAPPS enthalten.

Ebenso schreibt Exton, dass diese Version von RaspAnd schneller und reaktionsfreudiger ist als die Vorgänger-Marshmallows und die Lollipop Builds.

RaspAnd Marshmallow 6.0.1 läuft auch auf einem Raspberry Pi 2 - aber ein Pi 3 wäre für optimale Performance besser

RaspAnd Marshmallow 6.0.1 läuft auch auf einem Raspberry Pi 2 – aber ein Pi 3 wäre für optimale Performance besser

Viele weitere Apps in RaspAnd Marshmallow 6.0.1 Build 160915

Es sind noch viele weitere Apps vorinstalliert. Dazu gehören Clash of Clans, Spotify, ES File Explorer, Rotation Control Pro, Terminal Emulator, Aida64, Winzip und VLC.

Diese Apps waren in RaspAnd Marshmallow Build 160717 auch schon installiert, allerdings läuft die Geschichte laut eigenen Aussagen nun runder.

Die aktuelle Version lässt sich auch auf einem Raspberry Pi 2 betreiben. Für optimale Performance empfiehlt Exton allerdings einen Raspberry Pi 3. Selbstverständlich sollte eine Class 10 Micro SD-Karte eingesetzt werden.

Aptoide wurde entfernt

Der App Manager Aptoide wurde entfernt, da er in dieser RaspAnd-Version nicht vernünftig funktionierte. Dafür funktioniert der Google Play Store laut Exton sehr gut. Darüber bekommst Du bekanntlich auch jede Menge brauchbare Apps und auch jede Menge Schrott, wie jeder Android-Anwender weiß.

Google Play Services

Wer RaspAnd Build 160915 erstmalig startet, der bekommt die Fehlermeldung Google Play Services has stopped. Der Missstand lässt sich beheben, wenn Du Dich zu Settings -> Apps -> Google Play Services begibst. Google Play Services benötigt nun alle Rechte und danach taucht der Fehler nicht mehr auf. Das Problem gab es auch schon in früheren Versionen.

Untertützung für WLAN / Wi-Fi und Bluetooth

RaspAnd Marshmallow 6.0.1 unterstützt die im Raspberry Pi 3 eingebauten Komponenten WLAN / Wi-Fi und Bluetooth. Als Herzstück ist Kernel 4.4.16-exton-v7+ enthalten. Exton weist darauf hin, dass seine Arbeit auf dem Community Open Source Project basiert.

RaspAnd installieren

In der offiziellen Ankündigung findest Du eine Anleitung, wie sich RaspAnd Marshmallow 6.0.1 Build 160915 installieren lässt. Die Prozedur ist nicht ganz so einfach wie mit NOOBS, aber der geübte Linuxer sollte damit keine Probleme haben. Der schwierigste Teil ist wohl, die vier Partitionen exakt zu erstellen und die erste davon bootfähig zu machen.

Wie gesagt gibt es da eine sehr genaue Anleitung.

RaspAnd Marshmallow 6.0.1 Build 160915 herunterladen

An dieser Stelle kommt der einzige kleine Haken für die Distribution. RaspAnd ist nicht kostenlos, aber auch nicht teuer. Der Entwickler möchte für seine Arbeit 9 US-Dollar haben und das ist nicht übertrieben.

Nette Pi-Konstellation

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten