Nextcloud Client für Android ist verfügbar – Version 1.1.0

7 Juli 2016 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Kurz nach der Veröffentlichung eines Nextcloud Clients für iOS, gibt es nun auch einen Nextcloud Client für Android – Version 1.1.0.

Die neueste Version bringt zwei große Veränderungen mit sich. Die Integration in Android wurde verbessert und es das Umschalten zwischen Konten ist einfacher geworden. Es gibt außerdem kleinere Neuerungen wie zum Beispiel Alles auswählen beim Hochladen. Optional lassen sich Ordner anhand von Monat oder Jahr erstellen, damit die Foto-Uploads besser organisiert sind.

Fotos geordnet hochladen

Ich habe gerade eben mit der Kamera ein Foto gemacht und vorher die Option aktiviert, Ordner anhand von Monat und Jahr anzulegen. Das funktioniert und das gefällt mir sehr gut. Auf diese Weise sind die Fotos sehr viel besser organisiert.

Nextcloud Client für Android: Ordner je nach Monat und Jahr anlegen

Nextcloud Client für Android: Ordner je nach Monat und Jahr anlegen

Wo es noch ein bisschen hapert, sind die Übersetzungen. Diese sind unvollständig. Aber Du wirst so auch kapieren, was gemeint ist.

Mehr als eine Instanz

Wer mehrere Konten anlegen möchte, der findet diese Option nun in der Seitenleiste. Berühre dafür einfach Dein Symbol und Du kannst Dich zu mehr als einer Nextcloud verbinden.

Zu mehreren Konten verbinden

Zu mehreren Konten verbinden

Sind mehrere Konten vorhanden, dann könntest Du in diesem Drawer die Konten einfach wechseln. Früher war das etwas umständlicher.

Verbesserte Integration in Android

Wer Android KitKat (4.4) oder höher einsetzt, kann nun einfacher auf die Dokumente zugreifen. Unterstützt die jeweilige Android App die Standardansicht für Dokumente, dann lassen sich Dateien direkt öffnen. Bei diversen PDF-Betrachtern ist das der Fall.

Du kannst also den Viewer öffnen und dann Dein Nextcloud-Konto auswählen, um so direkt ein PDF zu betrachten.

Alle Dateien auswählen

Das ist eine Funktion, die ich schon öfters vermisst habe. Bei einem Upload hast Du nun die Option, mir nur einer Berührung alle Dateien in einem entsprechenden Ordner auszuwählen.

Alle Dateien auswählen

Alle Dateien auswählen

 

Download Nextcloud Client für Android

Wer Nextcloud Client für Android herunterladen möchte, kann das kostenlos tun. Die App gibt es im Google Play Store und auch F-Droid. Eine Beta-Version der kommenden Version gibt es ebenfalls bei F-Droid. Sie lässt sich parallel installieren.

Neue Versionen darfst Du auch testen, wenn Du Dich dem Google Play Store Tester Program anschließt. Alternativ kannst Du Veröffentlichungskandidaten herunterladen. Somit wirfst Du einen Blick in die Zukunft des Clients und könntest sogar beim Testen helfen.

Mitmachen

Wer helfen möchte, soll sich laut Aussagen der Entwickler an das Forum halten. Auch das Development Repository auf Github ist eine Anlaufstelle.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Nextcloud Client für Android ist verfügbar – Version 1.1.0”

  1. Anonym sagt:

    1.) Der Titel ist irreführend
    2.) Man kann seit der ersten Version mehrere Instanzen Nutzen

Antworten