SystemRescueCd 4.7.3 ist veröffentlicht – GParted 0.26 an Bord

6 Juni 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die SystemRescueCd ist, wie sich anhand des Titel erraten lässt, ein spezielles Tool für die Rettung von Daten. Es handelt sich dabei um eine Linux-Distribution, mit der Du nach dem Crash möglicherweise Deine Daten retten kannst – solltest Du kein Backup haben. Ab sofort ist SystemRescueCd 4.7.3 verfügbar.

SystemRescueCd 4.7.3

In Sachen Kernel hat sich wenig getan. Die Distribution liefert weiterhin die beiden langzeitunterstützten kernel 3.18 und 4.1 aus. Nur nach der zweiten Zahl hat sich noch etwas getan. Genau genommen sind das linux-3.18.34 (rescue32 + rescue64) und linux-4.1.25 (altker32 + altker64).

LVM (Logical Volume Manager) wurde auf lvm2-2.02.116 aktualisiert. Ebenfalls mit von der Partie sind btrfs-progs-4.5.3 und partclone-0.2.88.

Als größte Neuerung darf GParted 0.26.0 gesehen werden. Diese Version bringt Leseunterstützung für mit LUKS verschlüsselte Dateisysteme. Also die Software kann das Dateisystem anzeigen, wenn die Verschlüsselung geöffnet ist. GParted 0.26 kann von sich aus die LUKS-Verschlüsselung nicht öffnen oder das Dateisystem modifizieren.

GParted 0.26 zeigt nun beim Kopieren der Dateisysteme NTFS, XFS, ext2, ext3 und ext4 einen Fortschrittsbalken an. Wer sich für alle Änderungen und Neuerungen bei GParted 0.26 interessiert, kann sich die Veröffentlichungshinweise durchlesen.

Download SystemRescueCd 4.7.3

Du kannst die spezielle Linux-Distribution aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen.

Wer das System auf einen USB-Stick installieren möchte, findet auf dieser Seite Hinweise und Tipps. Auf jeden Fall ist dazu auch ein Download des entsprechenden Abbildes notwendig.

Das Handbuch zur SystemRescueCd gibt es teilweise auf Deutsch. Es schadet auf keinen Fall etwas, dieses nützliche Tool in seinem digitalen Werkzeugkasten zu haben. Mir haben Distributionen wie die SystemRescueCd schon sehr gute Dienste geleistet.

Wer sich einen Überblick zu den enthaltenen Tools verschaffen möchte, bekommt hier weitere Informationen. Neben GParted findest Du auch Midnight Commander, sowie die Rettungs-Tools TestDisk und PhotoRec wieder.

TestDisk gehört schon lange zum Inventar der Rettungs-Distribution und das hat sich auch mit SystemRescueCd 4.3.7 nicht geändert

TestDisk gehört schon lange zum Inventar der Rettungs-Distribution und das hat sich auch mit SystemRescueCd 4.3.7 nicht geändert

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten