Gründer von Android-x86 schließt sich Jide (Remix OS) an

17 Juni 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Nun wird die Sache um Remix OS, dem Desktop-Android, sehr spannend, Der Gründer von Android-x86, Chih-Wei Huang, schließt sich Jide an. Die Firma ist bekannt, da sie das Betriebssystem Remix OS entwickelt. Die beiden Projekte arbeiten schon länger zusammen und nun rücken sie noch enger aneinander.

In einem Interview spricht er darüber, warum er sich Jide angeschlossen hat. Er erwähnt Linus Torvalds und seine Aussage, dass Linux eigentlich als Betriebssystem für den Desktop gestartet ist, aber das auch der Bereich ist, wo das Open Source OS am schwächsten vertreten ist. Chih-Wei Huang glaubt, dass Remix OS die beste Chance von Linux ist, sich auf dem Desktop-Markt zu etablieren. Es sei nicht nachhaltig zu glauben, dass Menschen Geräte kaufen und dann darauf ein anderes Betriebssystem spielen. OEMs und vorinstallierte Geräte seien der Schlüssel. Die meisten Leute wüssten nicht einmal, was auf ihren Geräten läuft. Es kümmere sie auch nicht, solange sie damit machen können, was sie wollen.

Früher hat Chih-Wei Huang als CTO von Citron Network gearbeitet. Dort hat er den freien VoIP Gatekeeper GNU Gatekeeper entwickelt. Außerdem hat er ein paar Jahre bei Asus verbracht und dort am Eee PC mitgearbeitet. Das hat seinen Aussagen zufolge dazu geführt, Android für x86-Boards zu entwickeln. Er bezeichnet sich selbst als absoluter Computer Geek und er liebt es, zu programmieren. Das würde er nie aufgeben, auch wenn er nicht dafür bezahlt würde.

Chih-Wei Huang, Android-x86 und Remix OS wollen hoch hinaus

Da haben sich Chih-Wei Huang und Remix OS ordentlich etwas vorgenommen. Denn sie müssen unter anderem auch an Chrome OS vorbei. Weiterhin haben sie einen prall gefüllten App Store im Rücken, auf den Anwender zugreifen können. Allerdings müssen auch sie die Brücke zwischen Mobile und Desktop meistern, denn nicht alle Apps aus dem App Store taugen für einen Einsatz auf dem Desktop.

Remix OS 2.0 - Desktop

Remix OS 2.0 – Desktop

 P.S: Derzeit läuft noch eine Umfrage auf Facebook zum Thema Spielen unter Remix OS – falls es jemanden interessiert.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten