Wadi Marra mit vielen Akazien – 360° Panorama – in der Nähe des Katharinenklosters

13 März 2016 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Wenn man von Dahab oder Nuweiba Richtung Katharinenkloster im Süd-Sinai fährt, dann befindet sich auf dem Weg dorthin der Wadi Marra. Die Einfahrt ist fast gegenüber zu der, die in den Waid Zalaga führt, in dem wiederum alle Jahre ein wichtiges Kamelrennen stattfindet. Auf unserem zweitägigen Trip in die Wüste im Süd-Sinai haben wir im Wadi Marra Halt und dort Mittag gemacht.

Wadi Marra mit vielen Akazien

Im Wadi Marra wachsen ausgesprochen viele Akazien. Das 360°-Panorama bestätigt das. Man kann mindestens 40 zählen.

Optimal für die Ansicht des Panoramas ist der Vollbildmodus.

Um dieses 360°-Panorama von Wadi Marra zu erstellen, bin ich auf einen Berg in der Mitte des Wadis geklettert. Ist zwar ein bisschen Aufwand, aber es hat sich gelohnt. Dieser Berg hält auf der Rückseite eine Überraschung bereit. Das ist einer der Hotspots, für den Du vielleicht etwas nach unten sehen musst. Aus diesem Berg wächst ein Baum, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Zwei unabhängige Quellen sagten mir, dass es von dieser Art Baum nur zwei oder drei im Süd-Sinai gibt. Es ist verboten, etwas von diesem Baum abzuschneiden oder diesen anderweitig zu beschädigen. Angeblich ist der Baum heilig, was ich aber weder bestätigen, noch dementieren kann.

Nehmen wir es einfach als kleines Naturwunder hin, dass sich der Baum da in den Felsen gebohrt hat. Bei einem Spaziergang durch die Wüste sieht man immer wieder Pflanzen, die scheinbar aus dem Fels wachsen. Ein ganzer Baum ist aber tatsächlich etwas Besonderes. Die Felsen in dieser Umgebung sind natürlich etwas porös und deswegen hält sich darin Feuchtigkeit. Diesen Umstand nutzen die Pflanzen – einfach faszinierend.

Die Akazien sind ebenfalls faszinierend. Die Bäume wurzeln wohl sehr tief, damit sie an die notwendige Feuchtigkeit oder Flüssigkeit kommen. Einer Akazie Schaden zufügen, ist angeblich ebenfalls verboten. Ich habe das sowieso nicht vor, da diese Bäume viel zu schön sind.

Während ich das 360°-Panorama vom Wadi Marra gemacht habe, hielten sich in der Distanz einige Kamele auf. Wenn Du reinzoomst, dann lassen sich die Kamele auf der linken Seite rechts neben der Bergspitze erahnen. Gut sehen kann man sie nicht, gebe ich zu.

Der Pfeil markiert die Stelle, an der ich mich befand, um das 360°-Panorama aufzunehmen.

Wadi Marra befindet sich auf dem Weg zum Katharinenkloster

Wadi Marra befindet sich auf dem Weg zum Katharinenkloster

Weitere 360°-Panoramas von mir findest Du hier. Die 360×180 Grad-Panoramas erstelle ich ausschließlich mit Open Source Software. Genau genommen sind das Hugin und zur Nachbearbeitung verwende ich Gimp. Eines der wichtigsten Tools bei GIMP für ist die Heal selection oder das Content Aware Healing.

Teile meiner Ausrüstung

 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Wadi Marra mit vielen Akazien – 360° Panorama – in der Nähe des Katharinenklosters”

  1. postlet sagt:

    Gegen solche Reiseeindrücke stinkt jedes Fotoalbum ab. Danke, dass du uns daran teilhaben lässt. Gerne mehr davon!

    Die Kamele habe ich übrigens gefunden 😉

Antworten