CCC ernennt Snowden zum Ehrenmitglied – Hick-Hack um Befragung sei peinlicher Tiefpunkt

12 Mai 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Der Chaos Computer Club (CCC) hat Whistleblower Edward Snowden im Rahmen einer regulären Mitgliederversammlung zum Ehrenmitglied erklärt. Weiterhin schreibt man in einer Presse-Mitteilung, dass die öffentliche Aufklärung über die Aktivitäten der NSA, des GCHQ und weiterer Geheimdienste endlich ernsthaft betrieben werden müssten.

Ebenso gibt der CCC bekannt, dass as Hick-Hack um die Befragung Snowdens und die Drohungen an die Parlamentarier im NSA-Untersuchungsausschuß „einen neuen Tiefpunkt in der langen Reihe an Peinlichkeiten bei der nun immerhin beginnenden Aufklärung der Geheimdienstmachenschaften“ seien.

Der CCC positioniert sich eindeutig und unmißverständlich als Unterstützer Edward Snowdens. Man verlangt, daß sich die deutsche Regierung für den Whistleblower einsetzt. Wer nach den monatelangen Enthüllungen aus den Snowden-Papieren bis heute nicht verstehe, was die Millionen durch westliche Geheimdienste Belauschten und Ausgeforschten dem in Moskau festsitzenden Amerikaner verdanken, der lebe wohl unter einem Stein.

Weiterhin möchte der Choas Computer Club Snowden auch finanziell unterstützen. Man werde sich dafür einsetzen, dass der Whistleblower im deutschen Parlament angehört werde. Politisch und juristisch müsse man dafür sorgen, dass eine Auslieferung Snowdens an die USA ausgeschlossen sei. Das diene der Sicherheit des ehemaligen NSA-Mitarbeiters.

Auch Chelsea Manning wurde als Ehrenmitglied aufgenommen. In Anerkennung seiner Verdienste in der Frühzeit des CCC soll auch Werner Pieper die Ehrenmitgliedschaft erhalten.

Weiterhin stellt man nochmals die Frage, was eigentlich Generalbundesanwalt Harald Range und seine monatelangen „Vorermittlungen“ im NSA-Skandal derzeit so treibe.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten