Google-Aprilscherze: mit Davi Hasselhoff: Google lässt den Hoff für jeden von der Leine

1 April 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Man muss sich fast schon jedes Jahr auf den ersten April freuen und gespannt sein, was Google diesmal so einfällt – so Einiges!

Am Besten gefällt mir Google+ Auto Awesome. Mit diesem Dienst kann man sich eine bekannte Person als Photobomb ins Bild schneidern lassen. Den Anfang mach kein geringerer als der Hoff! Man müsse lediglich ein Bild von sich selbst oder einer Gruppe hochladen und etwas Platz für den Hoff lassen … die Ergebnisse sehen dann so aus:

Google+ Auto Awesome (Quelle: googleblog.blogspot.com)

Google+ Auto Awesome (Quelle: googleblog.blogspot.com)

Die magische Hand für das Bedienen eines Smartphones ist aber auch nicht schlecht. Google Japan hat sich diesen Scherz erlaubt.

Google Japa: Die magische Hand für das Smartphone

Google Japa: Die magische Hand für das Smartphone

Via Google Maps lassen sich Pokémon fangen …

WazeDates wurde von Waze angekündigt und enthält eine Komponente, die sich SingleSpotter nennt. Damit soll dem Single-Leben ein Ende bereitet werden. Das funktioniert genau so, wie man sich auch dagegen wehrt, im Stau stecken zu bleiben. Fahrer bekommen eine Nachricht, wenn sich ein potentieller Single in der Nähe aufhält. Die Suche basiert dabei auf Alter, Geschlecht und so weiter. Sobald man einen Gegenpart gefunden hat, kann man diesen einladen.

Google Chrome kann nun erkennen, wenn eine Katze auf der Tastatur tippt. Auch nicht schlecht … ich lasse meine Katzen trotzdem nicht auf meiner Tastatur schlafen …

Meow ... (Quelle: google.com)

Meow … (Quelle: google.com)

Die Microsoft-Zahnspange mit hochauflösender Grafik, Bluetooth, Mikrofon und so weiter finde ich hingegen etwas zu offensichtlich.

Microsoft Braces (Quelle: microsoft.com)

Microsoft Braces (Quelle: microsoft.com)

Es gibt sicher noch viel mehr Unsinn heute … also aufpassen, was man liest und vor allen Dingen glaubt …



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten