In eigener Sache: Im Januar wird es hier ruhiger

5 Januar 2014 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Ich wollte nur Bescheid geben, dass es aller Voraussicht nach im Januar hier eine Ecke ruhiger wird. Das hat mehrere Gründe.

Erstens habe ich relativ viel anderen Kram zu erledigen. Zweitens bin ich etwas müde, News zu schreiben. Was mich zu Drittens führt. Es liegen da noch einige Dinge herum, die ich schon lange mal auf digitales Papier bringen wollte. Allerdings hat mir die Zeit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Diese Dinge zu recherchieren und dann aufzuschreiben brauchen aber Zeit.

Also bitte nicht falsch interpretieren – mir macht das Alles weiterhin großen Spaß. Allerdings schwindet derzeit der Spaß für die News etwas und dann muss man eben als chaotischer Nerd intervenieren. Wenn sich eine Pause richtig anfühlt, dann sollte man auf seinen Bauch hören – finde ich.

Da ich nun das Kamera-Modul für das Raspberry Pi zu Weihnachten bekommen habe, ist gleich noch ein Ding dazugekommen, das ich unbedingt machen möchte: Einen Kamera-Vergleich mehrerer Gerät plus eine DSLR als Kontrast dazu. Auch das geht nicht im Laufe einer Stunde – da ist schnell mal ein Tag weg.

Das ist zumindest mal der Plan für jetzt – aber Pläne können sich ändern … 🙂

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten