SteamOS wird ab morgen – Freitag der 13. Dezember – zum Download verfügbar sein

12 Dezember 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

SteamOS Teaser 150x150Darauf haben sicher einige gewartet und sich die Frage gestellt: Wann wird SteamOS endlich verfügbar sein? Nun wissen wir, wann Valve das auf Linux basierende Betriebssystem zum Zocken ausgeben wird.

Zunächst einmal hat Valve angekündigt, dass die 300 Prototypen der Steam Machines inklusive Steam Controller an die auserwählten Beta-Tester ausgeliefert werden. Diese Rechner werden die Fabrik morgen, Freitag der 13., verlassen. Das kann ja nur Glück bringen.

Steam Machines werden hergestellt (Quelle: steamcommunity.com)

Steam Machines werden hergestellt (Quelle: steamcommunity.com)

Die 300 Beta-Tester wurden kurzfristig informiert, blad Post von Valve zu bekommen und eine Steam Machine zuhause stehen zu haben. Aus organisatorischen Gründen hat man die Beta-Version nun doch auf die USA limitieren müssen. Der Plan war weltweit, aber das hat nicht hinhauen wollen. Die kommerziellen Steam Machines werden aber weltweit gleichzeitig an den Start gehen. Dazu soll es mehr Informationen am 6- Januar 2014 auf der CES geben.

Nun der für mich spannende Teil:

SteamOS will be made available when the prototype hardware ships.

Sobald die Prototypen ausgeliefert werden, kann sich also jeder SteamOS herunterladen. Allerdings rät man nur Leuten mit Linux-Erfahrung, das Betriebssystem auszuprobieren. Andere sollten lieber bis 2014 warten. Dazu wird es bald weitere Informationen geben. So ab morgen kann also jeder seine eigene Steam Machine basteln.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten