Für Leseratten: freiesMagazin 12/2013, Full Circle Magazine Ausgabe 79 und ein Blick zu Linux Voice

1 Dezember 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

freiesMagazin Logo 150x150Ja, da freut sich das Herz des Linuxers. Die Tage werden kürzer, kälter, trister und was weiß ich noch alles. Dem einen oder anderen Linuxer ist vielleicht komplett entgangen, dass der Sommer vorbei ist – oder wieviel Uhr es ist – oder in welchem Monat und Jahr wir uns befinden – das sagt man den Geeks ja so im Allgemeinen nach.

Ich behaupte das Gegenteil. Natürlich wissen die Linuxer in welchem Monat und welchem Jahr sie sich befinden – man kann sich ja ganz einfach an der Versions-Nummer des freienMagazins orientieren – gut für die Uhrzeit funktioniert das nicht.

freieMagazin 12/2013

Aha! Es ist also Dezember im Jahre 2013. Und es gibt eine neue Ausgabe von freiesMagazin. Die Themen sind:

  • Ubuntu und Kubuntu 13.10
  • Der November im Kernelrückblick
  • GPU-Computing mit R
  • Äquivalente Windows-Programme unter Linux – Teil 2
  • Mit OpenVPN Firmen-Firewalls überwinden
  • Diagramme in Linux – Vier Tabellenkalkulationen im Vergleich
  • Rückblick: DANTE-Herbsttagung in Köln 2013
  • Rezension: Technisches Schreiben
  • Rezension: Linux Hochverfügbarkeit – Einsatzszenarien und Praxislösungen
  • Veranstaltungen

Downloads

Full Circle Magazine Ausgabe 79

Wenn man im Kopf hätte, wann die erste Ausgabe erfolgt ist, könnte man die Jahreszahl und den Monat auch hier ableiten.

Das Full Circle Magazine hatte einige Probleme, weil der Hauptverantwortliche laut eigenen Angaben Unfug mit FreeNAS getrieben oder beziehungsweise auf die falsche Platte gebügelt hat. Das ganze Drama lässt sich hier nachlesen.

Deswegen können einige Seite leer sein und sich auch ungewöhnlich viele Fehler im Full Circle Magazine befinden. Naja, passiert eben – ist einfach menschlich. Die Themen des Englisch-sprachigen Magazins sind:

  • Command & Conquer
  • How-To : Python, LibreOffice, and Use BOINC.
  • Graphics : Blender, and Inkscape.
  • Book Review: Mind Mapping With Freemind
  • plus: Q&A, Linux Labs, Ask The New Guy, My Story, and soooo much more!

Downloads:

EIn Blick zu Linux Voice

Es sind noch 23 Tage Zeit und die Kampagne steht bei knapp über 58.000 GBP. Wenn man nun wüsste, dass die Kampagne am 11. November begonnen hat, kann man aus diesen Informationen ebenfalls Tag, Monat und Jahr ableiten. :)

Wie machen sich die tapferen Linuxer, die ausgezogen sind, um den anderen kommerziellen Magazinen das Fürchten zu lehren?  Das sieht weiterhin sehr gut aus. Rechnet man den Durchschnitt aus, müsste das locker reichen.

Aber Kampagnen sind unberechenbar und vielleicht überlegt sich ja noch der eine oder andere, die Jungs zu unterstützen. 50 Prozent des Profits gehen an Open-Source-Projekte, freie Software und so weiter. Das Magazin wird in englischer Sprache erscheinen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten