Lightworks für Linux (Beta) bietet ab sofort Export-Optionen für DVD und YouTube

18 November 2013 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Lightworks Logo 150x150Ab sofort gibt es eine erste öffneltiche Beta-Version von Lightworks 11.5 für Linux und Windows. 11.5 wird die kommende große Ausgabe der Videobearbeitungs-Software sein und repräsentiert einen meilenstein in Richtung Lightworks 12, das wiederum für Linux, Mac OS X und Windows ausgegeben werden soll.

Laut eigenen Angaben ist man seit 11.1.1 einen großen Schritt weiter gekommen. Es gibt nun Audio-Decoding-Unterstützung für AC3 (Cross-Plattform) und dafür braucht es keinen separaten Audio-Filter.

Weiterhin wurde am User-Interface geschraubt. Es gibt nun verbesserte Playback-Kontrollen, Rechtsklick-Funktionalitäten (Export, Effekte hinzufügen und so weiter), Änderungen des Farbschemas, YouTube-Export, Skalieren des Interface, AJA Hardware I/O Support und einiges mehr.

Die Entwickler weisen darauf hin, dass es sich hier um eine Beta-Version handelt, die nicht den vollen Umfang der finalen Version widerspiegelt. Derzeit würden einige neue Funktionen noch nicht korrekt arbeiten und man habe auch noch eine Liste mit bekannten Problemen. Man solle sich diese Liste gut durchlesen, bevor man die Installer herunterlädt. Wer hartgesotten genug für den Beta-Test ist, möchte Fehler bitte melden.

Für Linux gibt es zwei Builds: .deb und .rpm (früher war es nur .deb). Die Entwickler haben folgende Distributionen getestet (andere können natürlich auch funktionieren, wurde aber nicht ausprobiert):

Debian-basierte Distributionen:

  • Ubuntu / Lubuntu / Xubuntu 13.10
  • Linux Mint 15

RPM-basierte Distributionen:

  • Fedora 19
  • openSUSE 12.3

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Lightworks für Linux (Beta) bietet ab sofort Export-Optionen für DVD und YouTube”

  1. Matthias sagt:

    Ich wünsche mir einen Vergleich mit KDENLive und openshot-qt

Antworten