EFF-Report: Wer verschlüsselt wie im Web? Nur vier Unternehmen derzeit mit voller Punktezahl

20 November 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Matrix Teaser 150x150Die Electronic Frontier Foundation (EFF) ist ausgezogen und hat diversen Web-Anbietern auf die Finger geklopft. Beziehungsweise hat die EFF Nachforschungen angestellt, wer wie gut verschlüsselt und somit die Privatsphäre der Anwender so gut wie möglich vor Cyberkriminellen wie der NSA schützt. Die NSA bekommt derzeit mächtig Haue und internationale Security-Größen wie Bruce Schneier kloppen mit ein. Er ist der Meinung, die NSA habe Internet-Security für Alle ruiniert.

Deswegen hat man Best Practises hinsichtlich Verschlüsselung aufgestellt und kann mit Freude berichten, dass zumindest vier Firmen alle fünf Punkt komplett erfüllen: Google, Dropbox, SpiderOak und Sonic.net. Weiterhin zeigt man sich erfreut, dass Yahoo! einige! Maßnahmen! angekündigt! hat!, um! Verschlüsselung! und! so! weiter! zu! verbessern!. Auch Twitter ist derzeit dabei, die Data-Center-Links zu verschlüsseln. Bei unter anderem Microsoft, Amazon und Apple gibt es laut EFF noch deutlich Luft nach oben.

Es gibt da noch eine schöne Grafik, die den derzeitigen Stand bekannter Web-Anbieter visualisiert. Den kompletten Bericht und weitere Informationen gibt auf der EFF-Website.

Verschlüsselt das Web! Bericht der EFF ...

Verschlüsselt das Web! Bericht der EFF …

Es gibt ein Update, weil Facebook und Tumblr weitere Informationen preisgegeben haben. Danach sieht das Ganze so aus:

 

Updates von Facebook und Tumblr

Updates von Facebook und Tumblr

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten