Happy Birthday, ScummVM – zum Zwölfjährigen gibt es sogar ein eigenes Filmchen

13 Oktober 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

ScummVM Logo 150x150ScummVM: Script Creation Utility for Maniac Mansion Virtual Machine

Die Software wurde ursprünglich entwickelt, um SCUMM-Spiele laufen lassen zu können. Damit sind so Klassiker wie Monkey Island, Day of the Tentacle und andere Point&Click-Adventures von LucasArts gemeint. Dazu gehören natürlich auch Sam & Max Hit The Road, Full Throttle, The Dig, Indiana Jones und so weiter.

Im Laufe der Jahre hat man dann angefangen, auch andere Adventures zu unterstützen. Simon the Sorcerer, Gobliiins, Beneath a Steel Sky, King’s Quest, Space Quest, Leisure Suit Larry, Eye of the Beholder und viele weitere. Eine komplette Übersicht gibt es in der Kompatibilitätsliste.

ScummVM lässt sich unter Linux, Mac OS X, Windows, Android, AmigaOS 4, Dreamcast, Nintendo 64, Symbian, Solaris und vielen weiteren Plattformen installieren. Auf der Download-Seite des Projekts findest Du außerdem einige freien Adventure-Spiele. Bezüglich Linux sollten die meisten Distributionen ScummVM in den Repositories haben. Somit ist einen Installation recht einfach. Auf der Download-Seite sind aber auch Pakete mit den neuesten Varianten.

ScummVM Android Monkey Island Möchtegern-Pirat

Guybrush Threepwood – Möchtegern-Pirat – ScummVM für Android

Am 9. Oktober 2001 wurde der erste Commit in einem CSV-Repository hinterlegt und ScummVM hat das Lich der Welt erblickt. Zwölf Jahre später ist das Projekt um mehr als 58000 Commits gewachsen. Aufgrund der Feierlichkeiten hat man “ScummVM: THE MOVIE” erschaffen. Es ist eine Visualisierung der letzten zwölf Jahre, die mithilfe von Gource erstellt wurde. Eine HD-Version des Filmchens gibt es hier.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten