Firefox OS 1.1 mit Performance-Verbesserungen und neuen Funktionen

10 Oktober 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Firefox OS Teaser 150x150Wenigen Wochen nach dem Start der ersten Smartphones mit Firefox OS gibt es ein erstes Update für das Betriebssystem. Erst diese Woche wurde angekündigt, dass man Smartphones mit Firefox OS in weiteren Ländern ausliefern möchte. Es gibt laut eigenen Angaben Unterstützung für neue Sprachen und sichtliche Verbesserungen hinsichtlich der Performance. Die Entwickler sprechen von Hunderten an Verbesserungen.

Zu den Highlights gehören:

  • MMS-Unterstützung (Multimedia Messaging Service): Ab sofort kann man Bilder verschicken und empfangen. Das gilt auch für Audio und Video.
  • Push Notifications API: Entwickler können sich dessen bedienen, um Meldungen an Apps zu schicken und gleichzeitig reduziert man damit den Akku-Verbrauch.
  • Adaptive App Search ist nun auf dem Home-Screen zu sehen. Somit findest Du die gewünschten Inhalte einfacher.
  • Verbesserungen bei den Kontakten: Ab sofort kannst Du Adressen und Kontakt-Informationen aus Gmail und Hotmail importieren. Facebook und SIM-Karte ging vorher schon. Sollte sich eine Nummer in Anrufer-Log oder SMS befinden, lässt sich diese nun einfacher zu einem Kontakt hinzufügen. Fängst Du an, eine Telefonnummer zu tippen, macht das Smartphone entsprechend Vorschläge.
  • Performance-Verbesserungen: Applikationen laden schneller und das Scrolling soll besser sein.
  • Firefox Browser Downloads: Bilder, Audio und Video lassen sich nun sehr einfach speichern.
  • Tastatur-Verbesserungen: Auto-Korrektur in erster Linie.
  • Verbesserungen bei E-Mail:
    • Draft-Modus: E-Mails in der Bearbeitung werden automatisch offline gespeichert.
    • Download von Audio- und Video-Anhängen
    • Bilder als Anhang verschicken
  • Musik-Suche: Muss man nicht groß erklären, dient der Musik-Suche.
  • Kalender-Verbesserungen
    • Direktes Erstellen eines Ereignisses – einfach nur antippen.
    • Erinnerungen
  • Mehr als 15 Sprachen unterstützt

Das Update soll bald auf die Smartphones der Anwender Einzug halten. Wer sich mit Firefox OS ohne Hardware auseinandersetzen möchte, kann den Firefox OS Simulator benutzen. Dieser installiert sich einfach als Erweiterung in Firefox.

Firefox OS Simulator

Firefox OS Simulator

Firefox OS Simulator

Firefox OS Simulator

Firefox OS Simulator

Firefox OS Simulator

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten