Wallpaper-Wettbewerb für Ubuntu 13.10 hat begonnen

12 Juli 2013 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Ubuntu Logo 150x150Alle halbe Jahre wieder kann man zusehen, ob man eines seiner Werke als Wallpaper in Ubuntu reinbekommt. Zwischen zehn und 15 Fotos wählen Juroren dann aus, die zu den Hintergründen von Ubuntu 13.10 „Saucy Salamander“ gehören werden.

Während beim letzten Mal das Limit bei einem Foto lag, kann man diesmal anscheinend mehr als ein Bild einreichen – kann aber auch ein Fehler des Gruppen-Erschaffers sein. Ich habe mal sechs Bilder eingereicht.

Wer auch mitmachen möchte, kann das via Flickr tun. Im Ubuntu Wiki kannst Du die Teilnahmebedingungen durchlesen. Wichtig ist, dass die finale Version des Bildes 2560 x 1600 Pixels sein soll. Ob das nun gleich für den Flickr-Eintrag gilt oder nachdem das Bild genommen wurde, ist unklar. Die Fotos oder Werke müssen außerdem unter der Lizenz CC-BY-SA stehen.

Einsendeschluss ist der 16. August 2013. Die auerwählten Werke werden am 23. August vorgestellt. Die meisten meiner eingereichten Bilder findest Du aber auch in meiner eigenen Wallpaper-Sektion.

Ubuntu Wallpaper-Wettbewerb: Ich bin wieder dabei ... :)

Ubuntu Wallpaper-Wettbewerb: Ich bin wieder dabei … 🙂

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Wallpaper-Wettbewerb für Ubuntu 13.10 hat begonnen”

  1. nik22 sagt:

    So bin auch wieder dabei.

    Eigentlich fande ich die Begrenzung auf 1 Bild pro User sehr sinnvoll, Qualität geht schließlich vor Quantität 😉

    • jdo sagt:

      Ich eigentlich auch - wollte nur testen, ob man tatsächlich volle 6 Bilder einreichen kann. Danach hätte ich noch mal 6 weitere hinzufügen können. Nun wird man die armen Juroren mit Bildern überfluten ...

Antworten