Tipp: Experimentelle Seitenleiste in LibreOffice 4.1 nutzen und Schriftarten einbetten

28 Juli 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150LibreOffice 4.1 ist seit wenigen Tagen für Linux, Mac OS X und Windows verfügbar. Es gibt viele interessante Neuerungen und Änderungen. Unter anderem soll sich die Kompatibilität zu Microsoft-Dokumenten weiter verbessert haben und so weiter. LibreOffice 4.1 lässt sich übrigens unter Ubuntu und Linux Mint ganz einfach über ein PPA installieren – also für Ubuntu 12.04 LTS / Linux Mint 13 und 13.04 / Linux Mint 15.

Zwei der interessantesten Neuerungen sind:

  • Die Möglichkeit, Schriftarten / Fonts einzubetten
  • Die neue und von Apache OpenOffice geliehene Seitenleiste. Diese ist allerdings als experimentell gekennzeichnet.

Seitenleiste aktivieren

Gewusst wie, ist das eigentlich ganz einfach. Dazu klickst Du auf Extras -> Optionen und unter LibreOffice -> Erweitert findest Du eine entsprechende Schaltfläche. Um die Seitenleiste zu aktivieren ist allerdings ein Neustart von LibreOffice 4.1 notwendig.

LibreOffice 4.1: Seitenleiste aktivieren

LibreOffice 4.1: Seitenleiste aktivieren

Ist das geschafft, kannst Du die Seitenleiste via Ansicht -> Seitenleiste ein- und ausblenden.

LibreOffice 4.1: Seitenleiste ein- und ausblenden

LibreOffice 4.1: Seitenleiste ein- und ausblenden

Da die Seitenleiste eigentlich alles beinhaltet, was die Formatleiste am oberen Ende hat, können wir diese eigentlich loswerden. Dazu klickst Du auf Ansicht -> Symbolleisten -> Format.

LibreOffice 4.1: Nach Aktivierung der Seitenleiste Format ausblenden

LibreOffice 4.1: Nach Aktivierung der Seitenleiste Format ausblenden

Einbetten von Schriftarten

Diese Funktion  ist sehr nützlich. Solltest Du das Dokument verschicken und der Empfänger hat die von Dir verwendete Schriftart nicht, könnte das Layout ziemlich darunter leiden. Das Einbetten der Schriftarten ist für Writer, Calc und Impress möglich. Verwendest Du diese Funktion als, musst Du Dir um die Gegenseite keine Sorgen mehr machen. Habe ich selbst schon x-mal erlebt, dass Leute irgendwelche komischen Schriftarten verwenden und das angekommene Dokument auf meinem Rechner wie Hund und Sau aussieht – oder besser gesagt – völlig zerschossen.

Mit LibreOffice 4.1 gehört dieses Chaos hoffentlich der Geschichte an. Um Schriftarten einzubetten, musst Du das für jedes Dokument separat angeben. Dafür klickst Du auf Datei -> Eigenschaften und kannst die Funktion dann im Reiter Schrift aktivieren.

LibreOffice 4.1: Schriftarten einbetten

LibreOffice 4.1: Schriftarten einbetten



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten