PixelKnot: Steganographie App für Android

21 Juli 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

PixelKnot Teaser 150x150Wikipedia (dann spare ich mir hier unnötiges Gelabere :) ): “Die Steganographie (auch: Steganografie) ist die Kunst oder Wissenschaft der verborgenen Speicherung oder Übermittlung von Informationen in einem Trägermedium (Container).”

Die Schnüffler sind in aller Munde (auch wenn es jeder vorher sowieso schon geahnt hatte) und der Schrei nach Privatsphäre ist lauter denn je. Steganographie ist keine neue Technik, aber immer wieder lustig. Für Android gibt es seit kurzer Zeit nun ein neues Tool, das von The Guardian Project entwickelt wird: PixelKnot. Damit können Anwender kurze Nachrichten in Bildern verstecken und diese mit anderen teilen.

Die App lässt sich wirklich einfach benutzen:

  • Bild auswählen
  • Text eingeben
  • Passwort vergeben (optional – wenn Du keines vergibst, kann man die Nachricht einfach so mit Pixeknot wieder lesen – man muss halt erst mal draufkommen, dass sich in dem Bild eine Nachricht befindet).
  • Verschicken, teilen, weitergeben und so weiter …

Beim Versenden bietet mir die App per Standard Mail, GMail, Dropbox oder Bluetooth an. Ich schicke meine Nachrichten in der Regel aber mit K-9 Mail. Das geht natürlich auch. Dazu musst Du die “Share”-Schaltfläche rechts unten drücken und kannst dann die App Deiner Wahl benutzen.

PixelKnot: Bild auswählen

PixelKnot: Bild auswählen

PixelKnot: Nachricht eingeben

PixelKnot: Nachricht eingeben

PixelKnot: Passwort setzen

PixelKnot: Passwort setzen

PixelKnot: Nachricht verknoten

PixelKnot: Nachricht verknoten

PixelKnot: Nachricht versenden

PixelKnot: Nachricht versenden

PixelKnot: Der Share-Button gibt weitere Möglichkeiten

PixelKnot: Der Share-Button gibt weitere Möglichkeiten

Das kann man nun als Spielerei abtun, oder tatsächlich benutzen. Auf meine HTC Desire S dauert das Verwursten der Nachricht in das Bild eine kleine Weile. So zirka 20 Sekunden (Bild ist 113 KByte groß). Von daher lohnt es sich kaum, das dauerhaft zu verwenden. Sollte man allerdings doch sehr sensible Nachrichten haben, könnte PixelKnot eine schöne kleine App sein.

Du kannst Pixelknot direkt via Google Play Store installieren. Der Source-Code liegt auf GitHub.

P.S: Terroristen werden PixelKnot lieben … ;) … da kann die NSA nicht rumschnüffeln … mehr Buzzwords für die Geheimdienste: “Bombe, The Eagle has landed, Wir machen da eine Aktion, Die Taliban sind auch nicht mehr das was sie mal waren, CIA sucks, FBI auch, für Merkel ist Internet Neuland” …

P.P.S: K-9 Mail hat anscheinend ein Update bekommen … sieht schick aus …

K-9 Mail in neuem Gewand ...

K-9 Mail in neuem Gewand …



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten