openSUSE 13.1 Milestone 3 ist veröffentlicht

17 Juli 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

openSUSE Logo 150x150Vor ungefähr einem Monat wurde openSUSE 13.1 Milestone 2 ausgegeben. Nun haben die Entwickler eine dritte Testversion der Linux-Distribution mit dem Chamäleon zur Verfügung gestellt.

Zu den Highlights von openSUSE 13.1 Milestone 3 gehören GNOME 3.9.3 (3.10 Beta), KDE 4.10.90 (4.11 Beta) und gcc hat einen Sprung von 4.7 auf 4.8 gemacht. Als Herzstück dient Linux-Kernel 3.10.0. Auch Subversion haben die Entwickler aktualisiert. Das bringt einige wichtige Änderungen mit sich.

Mozilla Firefox ist als Version 22 vorhanden. Damit ist zum Beispiel WebRTC per Standard aktiviert. Laut eigenen Angaben hat man noch nicht viele Anwendungen gesehen, die diese Funktionalität nutzen. Facebook kann damit umgehen. In der Zukunft sollte das aber wichtiger und mehr angenommen werden. OdinMonkey (Asm.js) ist aktiviert und sollte sich positiv auf die Geschwindigkeit auswirken.

Die Entwickler weisen darauf hin, dass es sich um eine Test-Version handelt. Diese sollte nicht in produktiven Umgebungen eingesetzt werden. Wer Bugs findet, darf diese gerne via Bugzilla einreichen.

Du findest die ISO-Abbilder zu openSUSE 13.1 im Entwickler-Bereich des Projekts: openSUSE-Factory-KDE-Live-Build0574-x86_64.iso (925 MByte, torrent), openSUSE-Factory-GNOME-Live-Build0574-x86_64.iso (894 MByte, torrent).



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten