KMix in KDE 4.11 als stabil deklariert – mit Unterstützung für MPRIS2

27 Juli 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

KDE 4 LogoDie KMix-Version, die mit KDE 4.11 ausgeliefert wird ist nun als stabil gekennzeichnet. Es handelt sich dabei um die Media-Play-Kontrolle.

Sollte diese Aussage für Überraschung sorgen, kann der Entwickler das verstehen. Jahrelang hatte er KMix nur gewartet und entsprechend den Änderungen von außerhalb angepasst. Im letzten Jahr fand er allerdings etwas Zeit und hat KMix komplett umgekrempelt. Weiterhin gibt es Unterstützung für Media Play Control (MPRIS2).

Damit sollte sich Multimedia besser in die KDE-Welt einfügen. Der Entwickler gibt zu, dass sich die Integration von MPRIS2 als schwerer erwies, als angenommen.

KMix in KDE 4.11 (Quelle: kmix5.wordpress.com)

KMix in KDE 4.11 (Quelle: kmix5.wordpress.com)

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten