Verbesserungen beim DOCX-Import: Calibre 0.9.36 ist fertig

22 Juni 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Calibre Logo 150x150Wie üblich haben die Entwickler von Calibre ein wöchentlichs Update zur Verfügung gestellt. Es wurden diverse Verbesserungen bezüglich des DOCX-Imports eingepflegt. Calibre kann nun die ToC lesen, die mit dem Word-Table-of-Contents-Tools erschaffen wurde. Die Open-Source-eBook-Verwaltung sieht zunächst nach, ob so eine Table of Content vorhanden ist. Sollte das nicht der Fall sein, erstellt sie eine aus den Headings.

Als Gliederungspunkte verwendete Bilder werden auch unterstützt. Sollte ein großes Bild am Anfang der Datei vorhanden sein, das wie ein Cover aussieht, wird es entfernt und als Cover des umgewandelten eBooks verwendet. Dieses Verhalten kannst Du in den Einstellungen deaktivieren.

Zieht ein Anwender Dateien auf das Panel „Book Details“, will die Software erst eine Bestätigung und fügt dann die Dateien hinzu. Auch das lässt sich deaktivieren.

Beim News-Download ist bei jedem Artikel nun ein „Downloaded from“-Link hinzugefügt. Das gilt aber nur bei der Verwendung des Touchscreen-Profils. Bestehende Bookmarks sollen nun einfacher erreichbar sein. Jedesmal wenn der entsprechende Knopf gedrückt wird, öffnet sich ein Popup-Menü.

Wie üblich gibt es diverse Bugfixes und einige neue News-Quellen. Du findest alle Neuerungen und Änderungen auf der News-Seite des Projekts. Calibre 0.9.36 gibt es für Linux, Mac OS X und Windows. Die neueste Ausgabe ist wie immer im Download-Bereich zu finden. Linux-Anwender sollten besser den bereitgestellten Installer verwenden. Calibre befindet sich zwar in der Regel auch in den Repositories der meisten Distributionen – allerdings sind die Pakete oft nicht auf dem neuesten Stand.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten